Aktion „Freude schenken“ – noch bis 26. November Weihnachtstüten abgeben

In Durlach im Modehaus Nagel erhältlich: die Aktionstüten „Freude schenken“. Foto: cg

In Durlach im Modehaus Nagel erhältlich: die Aktionstüten „Freude schenken“. Foto: cg

Weihnachtszeit ist Geschenke-Zeit! Auch in diesem Jahr findet in Karlsruhe die Aktion „Freude schenken“ statt.

Gerade im Hinblick auf Wohnungsnot und wachsender Armut seien die Tüten ein Zeichen der Solidarität, welches jede und jeder einzelne ganz einfach setzen könne.

Weit über 20.000 Menschen leben in Karlsruhe am Existenzminimum, mit Arbeitslosengeld II, der Grundsicherung oder einer kleinen Rente. Besonders kinderreiche Familien, Alleinerziehende, ältere Menschen, chronisch kranke und behinderte Menschen sowie Wohnungslose und Asylsuchende benötigen Unterstützung. In den vergangenen Jahren hat die Not vieler Mitmenschen im Zuge der Corona-Krise und aktuellen Entwicklungen zugenommen. Die Weihnachtszeit ist für diese Menschen nicht nur aufgrund ihrer knappen finanziellen Möglichkeiten eine belastete Zeit – viele leben allein und verbringen die Feiertage ohne Angehörige oder Freunde. Die Aktion „Freude schenken“ soll hier ein ökumenisches Zeichen dafür setzen, dass Menschen in Armut und Not nicht allein gelassen werden.

Die Tüten enthalten einen Brief, in dem darum gebeten wird, diese Tüte mit schönen Dingen (z.B. Süßigkeiten, Tee, Kerzen, Spielzeug, Pflegeartikel wie Cremes usw.) zu füllen und bis zum 1. Advent wieder an einer der Ausgabestellen abzugeben.

Haupt- und vor allem ehrenamtlich Mitarbeitende des Diakonischen Werkes holen die Tüten dort ab und verteilten sie an verschiedene soziale Einrichtungen der beiden Verbände, z.B. in die „TÜR“ (Tagestreff für Wohnungslose), die Seniorenarbeit oder auch an die Landeserstaufnahmestelle für Asylbewerber. Die Mitarbeiter dieser Einrichtungen verteilen die Tüten im Rahmen ihrer Weihnachtsfeiern oder in Beratungsstunden individuell an die Bedürftigen. Für diese ist das oftmals ihr einziges Weihnachtsgeschenk.

Annahmestellen

Die Weihnachtstüten erhalten Sie in den verschiedenen Annahmestellen innerhalb von Karlsruhe, u.a. auch im Modehaus Nagel in Durlach (Pfinztalstraße 57) sowie in allen evangelischen und katholischen Pfarrämtern.

Bis zum 26. November können leere Tüten entgegengenommen, mit netten Kleinigkeiten gefüllt und wieder abgegeben werden.

Spendenaktion

Wer keine Tüte füllen kann oder möchte, hat auch die Möglichkeit, für diese Aktion zu spenden:

Diakonisches Werk Karlsruhe
Sparkasse Karlsruhe,
Stichwort „Freude schenken“
BIC KARSDE66XXX,
IBAN DE03 6605 0101 0108 2061 37

Weitere Informationen

Die Aktion Weihnachtstüte gibt es seit Beginn der 50er Jahre. Damals wurden die Tüten vor allem in den Flüchtlingslagern der Nachkriegszeit in Karlsruhe verteilt. Heute werden jedes Jahr 8.000 leere Tüten verteilt, von denen rund 6.000 gefüllt wieder zurückkommen.

Modehaus Nagel

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Warme Räume sind wertvoll. Foto: om

Warme Räume sind wertvoll

Eine Gemeinschaftsaktion von Durlacher Selbst e.V., Stadtamt Durlach und der Kirche bietet ab Mitte Dezember 2022 einen Mittagstisch für…

mehr
Das großformatige Turmbergbahnmodell wurde im KVV-Kundezentrum (Durlacher Allee) präsentiert. Fotos: cg

Großformatiger „Blick in die Zukunft“: Turmbergbahn-Modell kann ab sofort besichtigt werden

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) präsentierten das dreieinhalb Meter lange Modell der verlängerten Turmbergbahn im Maßstab 1:160 – Besichtigung im…

mehr
ARTVENT in der Durlacher Orgelfabrik. Foto: cg

Für alle, die das Besondere lieben: ARTVENT 2022 in der Orgelfabrik Durlach

ARTVENT „Kunst und Handwerk – Handwerk und Kunst“ zum 20. Mal in der Orgelfabrik in Durlach.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien