Wer hat den Wiedehopf geklaut?

Erfreute die Waldbesucher des Elfmorgenbruchs: Der aus Holz vom Forstamt liebevoll gefertigte Wiedehopf wurde gestohlen! Foto: cg

Erfreute die Waldbesucher des Elfmorgenbruchs: Der aus Holz vom Forstamt liebevoll gefertigte Wiedehopf wurde gestohlen! Foto: cg

Das Forstamt bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zum Verbleib des Holz-Wiedehopfs, der am Waldrand des Elfmorgenbruchs zwischen Durlach und Rintheim aufgestellt war.

Waldbesucherinnen und -besucher des Karlsruher Stadtwalds kennen sie: Die „Krakenbank“ im Oberwald oder auch die kunstvoll gestalteten Bänke rund um den Grötzinger Baggersee. Die Holz-Kunstwerke des Forstamts erfreuen Spaziergängerinnen und Spaziergänger ebenso wie Radfahrerinnen und Radfahrer.

Wiedekopf seit Mitte September verschwunden

Für Freude sorgte auch immer wieder die von Mitarbeitern des Forstamtes aufwändig geschnitzte Wiedehopf-Figur aus Holz, die den Waldeingang im Elfmorgenbruch gegenüber des Kleingärtnerwegs säumte – bis Mitte September, denn da wurde der Vogel ganz offensichtlich gestohlen. Das Forstamt hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung nach dem Verbleib des Holz-Wiedehopfs.

Weitere Informationen

Genauso wie der Wald, sind auch die Kunstprojekte der Forstwirtinnen und Forstwirte Allgemeineigentum. Und sollen, wie der Wiedehopf, Bürgerinnen und Bürger der Stadt Karlsruhe erfreuen. Damit der hölzerne Wiedehopf in „seinem“ Stadtwald alle Waldbesucher und im Sommer dann auch seine echten Artgenossen begrüßen kann, bittet das Forstamt um Hinweise unter der Telefonnummer 0721 / 9576961.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Amphibien wandern wieder. Darum: Fuß vom Gas – auch zum Schutz der Helferinnen und Helfer. Foto: cg

Achtung: Amphibien wandern wieder – freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht

Mit steigenden Temperaturen und bei Regen wandern auch in Karlsruhe wieder die Amphibien zu ihren Laichgewässern. Schon Anfang Januar sind die ersten…

mehr
In seinem Vortrag „Goldwaschen am Rhein“ gibt der Geologe Michael Leopold – hier in Aktion an der Alb zu sehen – einen Einblick in das Vorkommen dieses Edelmetalls an den Rheinufern. Foto: Michael Leopold

Zeitreise in die Geschichte: Goldgewinnung am Rhein und Ausflug unters Dach der Karlsburg

Bei einem Vortrag im Stadtmuseum am 2. Februar erfahren Interessierte mehr zur Goldgewinnung am Rhein, am 5. Februar 2023 wird es unter dem Dach des…

mehr
Training der D-Jugend weiblich. Foto: pm

Turnerschaft Durlach: Hallenboden als Investition in die Zukunft des Sportvereins

Auf der Unteren Hub tut sich was: Die Turnerschaft Durlach (TSD) hat jetzt dort ihren lange ersehnten neuen Hallenboden in der vereinseigenen…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien