Wer hat den Wiedehopf geklaut?

Erfreute die Waldbesucher des Elfmorgenbruchs: Der aus Holz vom Forstamt liebevoll gefertigte Wiedehopf wurde gestohlen! Foto: cg

Erfreute die Waldbesucher des Elfmorgenbruchs: Der aus Holz vom Forstamt liebevoll gefertigte Wiedehopf wurde gestohlen! Foto: cg

Das Forstamt bittet um Hinweise aus der Bevölkerung zum Verbleib des Holz-Wiedehopfs, der am Waldrand des Elfmorgenbruchs zwischen Durlach und Rintheim aufgestellt war.

Waldbesucherinnen und -besucher des Karlsruher Stadtwalds kennen sie: Die „Krakenbank“ im Oberwald oder auch die kunstvoll gestalteten Bänke rund um den Grötzinger Baggersee. Die Holz-Kunstwerke des Forstamts erfreuen Spaziergängerinnen und Spaziergänger ebenso wie Radfahrerinnen und Radfahrer.

Wiedekopf seit Mitte September verschwunden

Für Freude sorgte auch immer wieder die von Mitarbeitern des Forstamtes aufwändig geschnitzte Wiedehopf-Figur aus Holz, die den Waldeingang im Elfmorgenbruch gegenüber des Kleingärtnerwegs säumte – bis Mitte September, denn da wurde der Vogel ganz offensichtlich gestohlen. Das Forstamt hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung nach dem Verbleib des Holz-Wiedehopfs.

Weitere Informationen

Genauso wie der Wald, sind auch die Kunstprojekte der Forstwirtinnen und Forstwirte Allgemeineigentum. Und sollen, wie der Wiedehopf, Bürgerinnen und Bürger der Stadt Karlsruhe erfreuen. Damit der hölzerne Wiedehopf in „seinem“ Stadtwald alle Waldbesucher und im Sommer dann auch seine echten Artgenossen begrüßen kann, bittet das Forstamt um Hinweise unter der Telefonnummer 0721 / 9576961.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Bisher liegt der Fremdstoffanteil in Karlsruhe bei  über fünf Gewichtsprozent – das muss sich ändern. Foto: jow

Bioabfall wird künftig gescannt – Stadt kauft Scanner

Der Karlsruher Bioabfall soll „sauberer“ werden, also sortenreiner, denn eine aktuelle Bioabfallanalyse zeige, dass sich zu viele Verpackungen, sogar…

mehr
Jugendchor der University United Methodist Church (North Carolina, USA). Foto: pm

Duke Ellington: Sacred Concert – Konzert in der Reihe „Kunst der Chormusik“

Das Geistliche Konzert des vor 50 Jahren verstorbenen Duke Ellington erklingt am Freitag, 28. Juni 2024, um 19.30 Uhr in der Reihe „Kunst der…

mehr
Badischer Humor und ein Gläschen Rotwein, wie 2012 beim Weihnachtsmarkt im Rathaus. Foto: cg

Das letzte Gläschen Rotwein ist getrunken – Ein Nachruf

Mit tiefem Bedauern und großer Trauer verabschiedet sich der „Bund Freiheit statt Baden-Württemberg“ von Harald Hurst, der im Jahr 1994 die bedeutende…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien