„KA-PF“-Treffen: Zinsen steigen, Preise steigen – platzt die Immobilienblase?

KA-PF-Sprecher Gerhard Kessler (l.) überreichte an Jochen Pietschmann vom LERNFREUNDE-Haus einen Spendenscheck. Foto: pm

KA-PF-Sprecher Gerhard Kessler (l.) überreichte an Jochen Pietschmann vom LERNFREUNDE-Haus einen Spendenscheck. Foto: pm

Am vergangenen Mittwoch fand die aktuelle Veranstaltung des Kompetenz-Netzwerk KA-PF statt. Dieses Mal hatte Gerhard Kessler, Sprecher des Netzwerks, mit Kerstin Mohr von Interhyp eine Referentin mit profunden Kenntnissen der vergangenen und aktuellen Märkte gewinnen können.

Mohr beleuchtete die Entwicklung der Bauzinsen und Hausbaukosten der vergangenen Jahre, außerdem, wo der Markt sich heute befindet und was eventuell zu erwarten ist. Gerade die Auswahl des Finanzpartners, aber auch der gewählten Laufzeiten von Darlehn ist ein wichtiger Aspekt, wenn man das Abenteuer Hausbau oder Wohnungskauf ins Auge fasst. Dass sich die Reallöhne der Bauherrschaft in den vergangenen Jahren nicht proportional zu den Baupreisen entwickelt haben, zeigte Mohr an Statistiken. Die anschließende Diskussion zeigte, dass das Thema großen Anklang fand.

Im Nachgang konnte dann Kessler noch eine Spende des Netzwerks über 555 Euro an Jochen Pietschmann vom LERNFREUNDE-Haus der Organisation UNESON überreichen. Dort werden nicht nur seit kurzem ukrainische, sondern seit Jahren Kinder mit Migrationshintergrund unterrichtet.

Als Schlusswort wies Kessler auf die kommende Veranstaltung Anfang Juli hin, welche sich mit der Gewinnung und Führung von Mitarbeitern beschäftigt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen unter info(at)kapf-netz.de.

Kompetenz-Netzwerk KA-PF

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Neues Einkaufs- und Gastronomieangebot in der Pfinztalstraße. Foto: cg

Weniger Leerstand: es tut sich was in der Pfinztalstraße

Nach langem Leerstand gibt es Positives aus der Durlacher Altstadt zu vermelden. Zwei weitere, zwischen Friedrichschule und Marktplatz gelegene…

mehr

Orgelfabrik lockt mit OSCAR-Ausgezeichneten

Nach zwei Jahren Pause präsentiert die 2015 ins Leben gerufene und inzwischen sehr beliebte Durlacher Filmwoche in diesem Oktober erstmals wieder…

mehr
Gemeinsam statt einsam – so einfach kann es sein. Foto: Felix Isenböck

„Älter werden in Durlach-Aue“ – Aktionswoche informiert und verbindet

Das Quartiersprojekt Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien