Durlacher Fastnachtsvereine planen Narrenbaum und Schaufensteraktion

1. GroKaGe Durlach im Schaufenster von Vogel Hausbräu Durlach (2021). Foto: cg

Bereits im vergangenen Jahr präsentierten sich die Fastnachtsvereine in Schaufenstern der Durlacher Geschäfte und Lokalitäten. In Kooperation mit der Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben soll dies den Vereinen erneut ermöglicht werden. Foto: cg

Auch 2022 wird es keinen Durlacher Fastnachtsumzug geben. Stattdessen plant das Organisationskomitee Durlacher Fastnacht (OKDF) gemeinsam mit den Durlacher Fastnachtsvereinen zwei neue Aktionen.

„Leider müssen wir heute mitteilen, dass unser Durlacher Fastnachtsumzug am 27. Februar 2022 pandemiebedingt nicht stattfinden wird. Die aktuelle Situation lässt keine andere Entscheidung zu“, so OKDF-Schriftführer Alexander Loesch: „Wir bedauern das sehr und hoffen auf die Kampagne 2022/2023! Den nächsten Umzug durch Durlach und Aue planen wir für Fastnachtssonntag, 19. Februar 2023.“

Der befreundete Festausschuss Karlsruher Fastnacht (FKF) wird am 27. Februar 2022 ein kleines symbolisches „Umzügle“ auf dem Karlsruher Messplatz veranstalten. Ein bisschen Fastnacht wird aber auch in Durlach sein: Am Montag, 24. Januar 2022, wird auf dem Durlacher Marktplatz der Weihnachtsbaum zum Narrenbaum!

Außerdem werden von den Durlacher Geschäftsleuten wie im vergangenen Jahr einige Schaufenster zur Verfügung gestellt, die von den Durlacher Fastnachtsvereinen närrisch gestaltet werden. „Ein bisschen also Umzug umgekehrt. Die Schaufenster sind fix, die Zuschauer ziehen daran vorbei“, so Loesch.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Machen das „Planetarium Durlach“ in der Orgelfabrik möglich: (v.l.) Karlheinz Raviol (Sponsoren, Marketing), die Planetaristen Gernot Meiser und Pascale Demy sowie Matthias Meier (Organisation). Fotos: cg

10 Jahre „Planetarium Durlach“ – eine galaktische Erfolgsgeschichte

Begonnen hatte alles vor 10 Jahren mit der Ausstellung „The World at Night“ des gleichnamigen internationalen Fotografennetzwerks (TWAN). Die…

mehr
Bei der 2-Waben-Zone für das Karlsruher Stadtgebiet bleibt der Ticketpreis stabil – dies gilt für 1 bis 3 Waben. Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife zum 1. August an

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum 1. August 2022 seine Tarife an. Maximal 2,34 Prozent müssen Fahrgäste dann mehr für ihre Fahrkarte…

mehr
(v.l.) Simone Allinger (Mitgliederverwaltung), Daniel Jeftic (Stellvertreter), Christine Weissert (Geschenkgutschein), Marcus Fränkle (Stellvertreter), Scharyar Essari (Vorstand), Maike Eberstadt (Stellvertreterin) und Inka Sarnow (Finanzen). Foto: pm

Mitgliederversammlung: DurlacherLeben setzt auf Beständigkeit

Auf der Mitgliederversammlung von DurlacherLeben wurde mit der Wiederwahl des bisherigen Vorstands noch einmal auf Beständigkeit gesetzt, zugleich…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien