Erst-, Zweit- und Boosterimpfung – zahlreiche Angebote in der Region

Impfaktionen in der Region. Foto: cg

Impfaktionen in der Region. Foto: cg

Karlsruherinnen und Karlsruher, die eine Corona-Schutzimpfung erhalten möchten, können im neuen Jahr 2022 auf zahlreiche Impfangebote zurückgreifen.

Auch für Kinder von fünf bis elf Jahren gibt es ab Samstag, 8. Januar 2022, im Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) ein Impfangebot (siehe Artikel zum Thema). Weiterhin ist der schützende Piks gegen Corona auch über niedergelassene Ärztinnen und Ärzte zu bekommen, wie die interaktive Online-Karte der Impfangebote verzeichnet (siehe Links).

Freie Termine im ECE Center, Kammertheater und am Städtischen Klinikum

In der ersten Januarwoche sind die Mobilen Impfteams (MIT) an den bekannten Impfstellen im ECE Center und im Kammertheater im Einsatz, lediglich am Feiertag Heilige Drei Könige (6. Januar) wird nicht geimpft. Im ECE Center impft ein Team Montag bis Mittwoch und Freitag täglich von 9 bis 19 Uhr, am Samstag von 9.30 bis 15.30 Uhr. Freie Termine sind noch auf dem Online-Portal impfen-ka.de buchbar (siehe Links).

Auch im Kammertheater ist die Corona-Schutzimpfung von Montag bis Mittwoch täglich von 11 bis 17 Uhr, Freitag 9 bis 17 Uhr und am Samstag 10 bis 16 Uhr zu erhalten. In dieser Woche sind keine Termine mehr frei, dafür wurden bereits neue Zeitslots für die Folgewoche vom 10. bis 16. Januar freigeschaltet, wovon noch viele zu vergeben sind (siehe Links).

Ebenfalls fortgesetzt werden die Impfungen am Städtischen Klinikum (Haus V, Moltkestraße, Ecke Kußmaulstraße), die regelmäßig Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr angeboten werden. Am Feiertag finden keine Impfungen statt. Termine für diese und nächste Woche können unter impfen-skk.de gebucht werden (siehe Links).

Auch ViDia-Kliniken setzen Impfaktionen fort

Aufgrund der hohen Nachfrage und weiterhin guten Verfügbarkeit der Impfstoffe von Biontech und Moderna bieten die ViDia-Kliniken zusätzliche Termine am Dienstag und Mittwoch, 4. und 5. Januar, jeweils von 16 bis 20 Uhr, an. Am Standort in der Südendstraße, Eingang Hirschstraße, werden Erstimpfungen, Zweitimpfungen und Booster-Impfungen durchgeführt. Kinder werden erst ab einem Alter von 12 Jahren geimpft. Anmeldungen zur Impfung sind online möglich (siehe Links).

Feiertags-Impfaktionen in der Walzbachhalle und Kaiserstraße

Wer den freien Tag für eine Impfung gegen das Coronavirus nutzen möchte, kann zwei Impfangebote am Dreikönigstag, 6. Januar, nutzen. Im Landkreis Karlsruhe stehen in der Walzbachhalle Weingarten von 11 bis 17 Uhr 1.000 Impfdosen von Moderna als Erst-, Zweit- oder Auffrischimpfung zur Verfügung. Impfwillige über 30 Jahren (ausgenommen Schwangere) können online einen Termin vereinbaren (siehe Links).

Auch die Medizinakademie des Deutschen Roten Kreuzes impft am Feiertag Heilige Drei Könige in Kooperation mit einer Karlsruher Arztpraxis in der Kaiserstraße. Mit den Impfstoffen von BioNTech (für Unter-30-Jährige) und Moderna (für Über-30-Jährige) führen die Ärztinnen und Ärzte Erst-, Zweit-, Booster- und Genesenenimpfungen bei allen Über-18-Jährigen und nicht schwangeren Personen durch. Freie Termine im Zeitraum zwischen 9 und 17 Uhr sind noch zahlreich vorhanden und online buchbar (siehe Links).

Auch freie Termine bei Impfaktion im Substage

Weitere Impftermine bietet auch der Karlsruher Musikclub Substage bei einer Wiederholung der Impfaktion im Dezember an. Am Sonntag, 9. Januar, impfen Fachärztinnen und Fachärzte der Gemeinschaftspraxis Durlach ab 10 Uhr Impfwillige über 30 Jahren (ausgenommen Schwangere) mit dem Impfstoff Moderna. Erst-, Zweit- oder Drittimpfungen sind möglich, weitere Informationen finden sich in der Ankündigung des Musikclubs (siehe Links).

Start der Kinderimpfungen im ZKM

Dank einer Kooperation zwischen niedergelassenen Kinderärztinnen und -ärzten, der Kinderklinik des Städtischen Klinikums sowie den MIT am Klinikum starten in Karlsruhe ab Samstag, 8. Januar, Sonderimpfaktionen für Kinder. Immer samstags erhalten Fünf- bis Elfjährige im Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) in der Lorenzstraße 19 eine schützende Impfung gegen das Corona-Virus.

Informationen zum Impfstoff finden sich im Buchungsportal. Erstimpfungen sind an den Samstagen im Januar zwischen 10 und 15 Uhr geplant, während die Zweitimpfungen auf den Samstagen im Februar liegen. Gebucht wird jeweils nur der Ersttermin, den zweiten Termin geben die Mitarbeitenden vor Ort bei der Impfung aus. Derzeit sind alle Impftermine vergeben, neue Termine werden jedoch regelmäßig auf impfen-ka.de freigeschaltet (siehe Links).

Impfaktion am Samstag auf dem Thomashof

Impfaktion auf dem Thomashof
Wann: Samstag, 8. Januar 2022, 9-13 Uhr
Wo: Rittnertstr. 265, Thomashof, gegenüber Backlädle, Gemeindezentrum der Mennonitengemeinde
Wer: Erst-, Zweit-, und Boosterimpfung  mit dem Impfstoff Moderna

Impfung ohne Termin möglich oder mit Terminreservierung (siehe Links). Bitte bringen Sie Krankenkassenkarte, Impfpass und Personalausweis mit.

Sie werden geimpft von:
Sergej Höschele (Facharzt für Allgemeinmedizin, Durlach)
Dr. Judith Driedger (Fachärztin für Allgemeinmedizin, Karlsruhe)

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Einschulung. Foto: cg

Anmeldung für Grundschule naht

Zentraler Termin ist 16. Februar 2022 / Schulpflicht für alle bis 30. Juni 2016 Geborenen.

mehr
Turmberg: Blick auf Durlach. Foto: cg

Baden-Württemberg kehrt zum Stufenplan zurück

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat im Landtag über das weitere Vorgehen in der Corona-Lage informiert. Baden-Württemberg kehrt zum Stufenplan…

mehr
Umnutzung ehemaliges BMD-Gelände: Hier das Entwurfsmodell („Steidle Architekten“), welches dem Ortschaftsrat Durlach in der vergangenen Sitzung vorgestellt wurde. Foto: cg

BMD-Gelände: geplantes Hochhaus stößt auf reichlich Kritik

Hoch hinaus ging es am Mittwoch (19. Januar 2022) bei der ersten Durlacher Ortschaftsratssitzung im neuen Jahr – sowohl städtebaulich als auch…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien