Hinweise der Polizei nach Einbrüchen in Karlsruhe-Grünwinkel und Durlach

Wieder Einbruch in Durlach. Symbolfoto: www.polizei-beratung.de

Wieder Einbruch in Durlach. Symbolfoto: www.polizei-beratung.de

Nach weiteren Einbrüchen in Wohnhäuser verstärkt die Polizei Karlsruhe ihre Präsenz und gibt Präventionstipps.

Noch unbekannte Täter brachen am Montagnachmittag (19. Dezember 2022) zwischen 16.40 und 17.50 Uhr in eine Wohnung in der Bernsteinstraße ein. Dort entwendeten die Diebe Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Zudem entstand an der Wohnungstür ein Sachschaden in einer vierstelligen Summe.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich am Montagabend in der Zeit zwischen 16.30 und 19.10 Uhr in der Paul-Klee-Straße (Geigersberg). Die Einbrecher scheiterten offenbar bei dem Versuch die Haustür aufzuhebeln. Ein Fenster hielt dem Einbruch schließlich nicht stand und die Täter gelangten in die Wohnung, die sie nach Diebesgut durchsuchten. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Polizeipräsenz wird intensiviert

Die Kriminaltechnik des Polizeipräsidiums Karlsruhe sicherte Spuren an den Tatorten. Zeugen werden gebeten, sich an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0721 / 666-5555 zu wenden. Die Polizei Karlsruhe wird mit Unterstützung von Beamten der Bereitschaftspolizei sowie des Einsatzzuges ihre Präsenz im Zuständigkeitsbereich des Präsidiums weiter intensivieren.

Weitere Informationen

An dieser Stelle weist die Polizei darauf hin, Haus-, Wohnungs- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit unbedingt abzuschließen. Gekippte Fenster sind „offene Fenster“. Verständigen Sie bei verdächtigen Beobachtungen, insbesondere bei Fremden in Ihrer Wohnanlage oder auf dem Grundstück, umgehend die Polizei über den Notruf 110. Weitere Tipps zur Einbruchssicherung erhalten Sie online (siehe Links).

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Badischer Humor und ein Gläschen Rotwein, wie 2012 beim Weihnachtsmarkt im Rathaus. Foto: cg

Das letzte Gläschen Rotwein ist getrunken – Ein Nachruf

Mit tiefem Bedauern und großer Trauer verabschiedet sich der „Bund Freiheit statt Baden-Württemberg“ von Harald Hurst, der im Jahr 1994 die bedeutende…

mehr

Manege frei für Kinder- und Jugendzirkus Maccaroni

Am Samstag, 29. Juni, um 15 Uhr und am Sonntag, 30. Juni 2024, um 14 Uhr ist es endlich wieder soweit und die große Sommeraufführung des Kinder- und…

mehr
„Älter werden in Durlach-Aue“ 2024. Grafik: pm/cg

3. Aktionswoche „Älter werden in Durlach-Aue“ vom 24. bis 28. Juni 2024

Das Quartier Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus Durlach-Aue zur 3.…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien