Hinweise der Polizei nach Einbrüchen in Karlsruhe-Grünwinkel und Durlach

Wieder Einbruch in Durlach. Symbolfoto: www.polizei-beratung.de

Wieder Einbruch in Durlach. Symbolfoto: www.polizei-beratung.de

Nach weiteren Einbrüchen in Wohnhäuser verstärkt die Polizei Karlsruhe ihre Präsenz und gibt Präventionstipps.

Noch unbekannte Täter brachen am Montagnachmittag (19. Dezember 2022) zwischen 16.40 und 17.50 Uhr in eine Wohnung in der Bernsteinstraße ein. Dort entwendeten die Diebe Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Zudem entstand an der Wohnungstür ein Sachschaden in einer vierstelligen Summe.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich am Montagabend in der Zeit zwischen 16.30 und 19.10 Uhr in der Paul-Klee-Straße (Geigersberg). Die Einbrecher scheiterten offenbar bei dem Versuch die Haustür aufzuhebeln. Ein Fenster hielt dem Einbruch schließlich nicht stand und die Täter gelangten in die Wohnung, die sie nach Diebesgut durchsuchten. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Polizeipräsenz wird intensiviert

Die Kriminaltechnik des Polizeipräsidiums Karlsruhe sicherte Spuren an den Tatorten. Zeugen werden gebeten, sich an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0721 / 666-5555 zu wenden. Die Polizei Karlsruhe wird mit Unterstützung von Beamten der Bereitschaftspolizei sowie des Einsatzzuges ihre Präsenz im Zuständigkeitsbereich des Präsidiums weiter intensivieren.

Weitere Informationen

An dieser Stelle weist die Polizei darauf hin, Haus-, Wohnungs- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit unbedingt abzuschließen. Gekippte Fenster sind „offene Fenster“. Verständigen Sie bei verdächtigen Beobachtungen, insbesondere bei Fremden in Ihrer Wohnanlage oder auf dem Grundstück, umgehend die Polizei über den Notruf 110. Weitere Tipps zur Einbruchssicherung erhalten Sie online (siehe Links).

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

„Uns geht es nicht um die Zeit - wir wollen es richtig machen“ Foto: buegda

„Uns geht es nicht um die Zeit – wir wollen es richtig machen“

Unter diesem Motto führte Thomas Dueck, Leiter des Durlacher Hochbauamts und Gebäudewirtschaft, am Samstag, 24. Februar 2024, die von der…

mehr

Durlach leuchtet für Demokratie

Noch nie seit der Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus war die Demokratie in Deutschland gefährdeter als heute.

mehr
Spielen ausdrücklich erwünscht: neue Ausstellung in die Halle der Orgelfabrik. Foto: pm

„Ich möchte ein Spiel spielen“ – neue Ausstellung in der Orgelfabrik

Malte Römer und Rebecca Müller laden zu ihrer Kunstausstellung mit dem Titel „Ich möchte ein Spiel spielen“ in die Durlacher Orgelfabrik ein. Eröffnet…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien