BG Untermühl- und Dornwaldsiedlung: Familiärer Adventskaffee

BG Untermühl- und Dornwaldsiedlung: Familiärer Adventskaffee. Foto: pm

Fotos: pm

„Schön war's, danke“ und „Euch noch eine schöne Adventszeit und danke für den Adventskaffee“ – in viele zufriedene und fröhliche Gesichter ihrer Mitglieder schauten die beiden Vorsitzenden der Bürgergemeinschaft Untermühl- und Dornwaldsiedlung am Ende des Adventskaffees. 2019 hatte zuletzt ein Adventskaffee in der Mastweide stattgefunden.

Dieses Jahr verwöhnte die Frau des neuen Pächters der Mastweide die weit über dreißig anwesenden Mitglieder mit Torten und Kuchen, so dass einem gemeinsamen genießen von Kaffee und Kuchen nichts im Wege stand. Überrascht schauten sich viele die Veränderung des Gastraums an. Es waren so viele Untermühler und Dornwäldler gekommen, dass es ein bisschen eng wurde, fast wie bei einem Familientreffen nach langer Zeit. Damit viel Zeit zum Austausch war, hatten sich die Vorsitzenden kein Programm überlegt. Ihnen war nur wichtig, sich bei den Mitgliedern, die die Tauschhütte öffnen und schließen, darin unermüdlich aufräumen und sortieren, öffentlich bedanken.

Ein herzliches Dankeschön

Diese Mitglieder bekamen als Dankeschön eine Schale mit Gebäck vom Café Kehrle, dazu eine kleine Lebkuchen-Tauschhütte. Initiatorin Karin Walker, die die meiste Zeit in dieses Projekt gesteckt hatte, bekam neben dem Gebäck eine große Lebkuchen-Tauschhütte und einen Nikolaus dazu. Leider konnten nicht alle, die den Schließdienst übernehmen, teilnehmen und sich ihr kleines Dankeschön-Geschenk abholen.

Gebrauchte Sachen unkompliziert tauschen

Die Tauschhütte in der Untermühlsiedlung ist von Montag bis Samstag bei Tageslicht geöffnet und nur bei gutem Wetter. Die kleine Tauschhütte wird rege genutzt und alle „Tauschhüttler“ würden sich sehr wünschen, dass wirklich nur brauchbare Sachen in die Hütte gestellt werden. „Defekte oder kaputte Dinge, die in der Hütte schon vorgefunden wurde, gibt es nach einem halben Jahr leider schon genug“. Deshalb war der ersten Vorsitzenden Monika Haug der Dank an diese Mitglieder so wichtig. Sie stellte bei ihrer kurzen Ansprache noch Veranstaltungen vor, die für den Januar 2023 geplant sind, und verwies für die anderen Veranstaltungen im kommenden Jahr auf den neuen Flyer, der Anfang Januar in den Siedlungen verteilt wird.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Amphibien wandern wieder. Darum: Fuß vom Gas – auch zum Schutz der Helferinnen und Helfer. Foto: cg

Achtung: Amphibien wandern wieder – freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht

Mit steigenden Temperaturen und bei Regen wandern auch in Karlsruhe wieder die Amphibien zu ihren Laichgewässern. Schon Anfang Januar sind die ersten…

mehr
In seinem Vortrag „Goldwaschen am Rhein“ gibt der Geologe Michael Leopold – hier in Aktion an der Alb zu sehen – einen Einblick in das Vorkommen dieses Edelmetalls an den Rheinufern. Foto: Michael Leopold

Zeitreise in die Geschichte: Goldgewinnung am Rhein und Ausflug unters Dach der Karlsburg

Bei einem Vortrag im Stadtmuseum am 2. Februar erfahren Interessierte mehr zur Goldgewinnung am Rhein, am 5. Februar 2023 wird es unter dem Dach des…

mehr
Training der D-Jugend weiblich. Foto: pm

Turnerschaft Durlach: Hallenboden als Investition in die Zukunft des Sportvereins

Auf der Unteren Hub tut sich was: Die Turnerschaft Durlach (TSD) hat jetzt dort ihren lange ersehnten neuen Hallenboden in der vereinseigenen…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien