Die Grünen: Gute Argumente für Tempo 30 in der gesamten Rittnertstraße

Tempo 30. Foto: cg

Tempo 30. Foto: cg

Die Fraktion von B90/DIE GRÜNEN im Durlacher Ortschaftsrat kritisiert die Entscheidung des Regierungspräsidiums Karlsruhe, in der Rittnertstraße nur zwischen der B3 und der Dürrbachstraße Tempo 30 auszuweisen (siehe Artikel zum Thema).

Offensichtlich seinen nur Lärmwerte berücksichtigt worden, nach Ansicht der Grünen hätten aber weitere örtliche Gegebenheiten berücksichtigt werden müssen.

„Wird Tempo 30 im genannten Bereich umgesetzt, dann werden viele Fahrzeuge bergwärts nach der Dürrbachstraße beschleunigen und es wird zu einer Erhöhung der Lärmbelastung im folgenden Straßenabschnitt kommen“, weist Ortschaftsrat Ralf Köster auf eines der Probleme hin.

Desweiteren ist die Rittnertstraße im Abschnitt zwischen Dürrbachstraße und In der Tasch nicht sehr breit, sodass es häufig zu Konflikten zwischen Fahrrad- und PKW-Verkehr kommt. Auch die Gehwege sind schmal und beparkt, sodass es auch für Fußgänger keine üppigen Fortbewegungsäume gibt. Das Überqueren der vielbefahrenen kurvenreichen Straße ist bei Tempo 50 ein gefährliches Unterfangen.

Im Rahmen einer Ortsbesichtigung im Bereich des Zebrastreifens bei der Dürbachstraße zur morgendlichen Berufsverkehrszeit wurden Probleme schnell deutlich. 90 Prozent der Autofahrerinnen und Autofahrer hielten korrekt bei Bedarf an, trotz teils notwendiger starker Bremsvorgänge durch Tempo 50. Ein telefonierender Fahrzeugführer hat nur durch Umsichtigkeit dreier Schüler diese nicht mit seinem Fahrzeug erfasst.

„Die Anordnung von Tempo 30 nur in der Nacht ist an dieser Stelle nicht ausreichend“, kritisiert die Fraktion von B90/DIE GRÜNEN und fordert weiterhin Tempo 30 am Tag und in der Nacht für die Rittnertstraße von der B3 bis zur Straße In der Tasch.

Weitere Informationen

Ortschaftsrat

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Warme Räume sind wertvoll. Foto: om

Warme Räume sind wertvoll

Eine Gemeinschaftsaktion von Durlacher Selbst e.V., Stadtamt Durlach und der Evangelischen Stadtkirchen-Gemeinde Durlach bietet ab Mitte Dezember 2022…

mehr
Das großformatige Turmbergbahnmodell wurde im KVV-Kundezentrum (Durlacher Allee) präsentiert. Fotos: cg

Großformatiger „Blick in die Zukunft“: Turmbergbahn-Modell kann ab sofort besichtigt werden

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) präsentierten das dreieinhalb Meter lange Modell der verlängerten Turmbergbahn im Maßstab 1:160 – Besichtigung im…

mehr
ARTVENT in der Durlacher Orgelfabrik. Foto: cg

Für alle, die das Besondere lieben: ARTVENT 2022 in der Orgelfabrik Durlach

ARTVENT „Kunst und Handwerk – Handwerk und Kunst“ zum 20. Mal in der Orgelfabrik in Durlach.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien