Natur trifft Kunst an der Pfinz in Grötzingen

Graffiti-Kunst für alle präsentieren (v.l.) Ortsvorsteherin Karen Eßrich, Kulturbürgermeister Albert Käuflein und Ortschaftsrätin Veronika Pepper. Foto: Stadt Karlsruhe

Graffiti-Kunst für alle präsentieren (v.l.) Ortsvorsteherin Karen Eßrich, Kulturbürgermeister Albert Käuflein und Ortschaftsrätin Veronika Pepper. Foto: Stadt Karlsruhe

Der Kulturstadtteil Grötzingen ist um ein öffentlich zugängliches Kunstwerk reicher. An der neu angelegten Fischtreppe ziert nun ein Graffito eine bisher kahle Stützwand. Für die Auswahl der Motive standen die an der Pfinz charakteristische Flora und Fauna Pate.

Künstlerische Gestaltung für eine schönere Aussicht

Mit der Baumaßnahme des Landes zur Wiederherstellung der Durchgängigkeit der Pfinz am ehemaligen Mühlenwehr entstand mit Sitzstufen und Landschaftsgestaltung ein weiterer Naherholungsort für Grötzingen. Da jedoch die Blicke beim Sitzen am Flussufer zwangsläufig auf die gegenüberliegende graue Wand gelenkt wurden, kam bald der Wunsch auf, diese farblich freundlicher zu gestalten. Ortsvorsteherin Karen Eßrich, Bürgermeister und Kulturdezernent Albert Käuflein und Ortschaftsrätin Veronika Pepper dankten dem Künstlerteam bei der Übergabe und zeigten sich mit dem neuen Graffito an der Pfinz sehr zufrieden. „Jetzt schmückt es die ehemals unansehnliche Wand und erfährt mit 90 Prozent positiver Rückmeldungen aus der Bevölkerung viel Anerkennung“, freut sich Eßrich.

Natürliches Grün Ton in Ton

Auch das Regierungspräsidium beteiligte sich mit 50 Prozent an den Kosten des Werkes, wenn damit Bewusstseinsbildung im Sinne der Gewässerökologie gefördert und Umweltaspekte berücksichtigt würden. In der Planungsphase gingen sechs Vorschläge ein, den Zuschlag erhielt der Entwurf „Natürliches Grün Ton in Ton“ mit Schriftzug „Grötzingen“. Die Ausführung übernahm das Hip-Hop-Kulturzentrum Combo des gemeinnützigen Vereins Farbschall.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch das Gewölbe des Durlacher Rathauses wird wieder zum Ausstellungsraum. Fotos: cg

Markgrafenstadt 2023 wieder im Zeichen der Kunst – Planungen für 3. DURLACH-ART laufen

Nach den Erfolgen in 2019 und 2021 folgt am 8. und 9. September 2023 die dritte Ausführung der DURLACH-ART. Entwickelt und seitdem organisiert wird…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Aue: Einbrecher machen Beute in Gemeindezentrum – Zeugen gesucht!

Unbekannte haben sich zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen (28./29. Januar 2023) gewaltsam Zutritt in das Gemeindezentrum in der Bilfinger Straße…

mehr
Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus. Foto: dl

Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus

In Grötzingen findet am Sonntag, 5. Februar 2023, der alljährliche „Narrensprung“ statt. Aufgrund der Fastnachtsveranstaltung ist die Ortsmitte des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien