Stadtverwaltung bekommt Unterstützung: „KarlsBot“ beantwortet Fragen

„KarlsBot“ beantwortet Fragen und lernt stetig dazu. Screenshot: Stadt Karlsruhe

„KarlsBot“ beantwortet Fragen und lernt stetig dazu. Screenshot: Stadt Karlsruhe

Seit kurzem erleichtert ein Chatbot die Suche nach Bürgerdienst-Informationen auf karlsruhe.de.

Nutzerinnen und Nutzer können die „virtuelle Assistenz“ in einem Chatfenster zu den verschiedenen, dort hinterlegten Themen befragen und bekommen schnell die passenden Antworten. Kommuniziert wird dabei nicht mehr mit einem Menschen, sondern mit einer Künstlichen Intelligenz (KI).

Zunächst kennt sich der „KarlsBot“ aber noch nicht mit allen Inhalten der Stadtverwaltung aus und ist derzeit noch begrenzt auf Führerschein- und Zulassungsthemen, Abfallthemen, das Pass- und Meldewesen, Informationen aus dem Standesamt sowie ausländerrechtliche Themen. Zudem kann die KI Fragen zum Wetterdienst beantworten und etwas Smalltalk halten.

Rückmeldung erwünscht

„Mit dem Chatbot schaffen wir ein weiteres digitales Kommunikationsangebot für Bürgerinnen und Bürger und modernisieren die Verwaltung“, freut sich Bürgermeister Dr. Albert Käuflein über den Start des neuen Systems. „Der Chatbot ist aber noch sehr 'jung' und da wir in Karlsruhe viele verschiedene Themen haben, muss er noch einiges dazu lernen. Das funktioniert am besten, wenn Menschen mit ihm chatten und die Feedbackfunktion nutzen“, so der Dezernent weiter. Auf diese Weise wird die Redaktion der Stadtverwaltung auf Anpassungspotentiale aufmerksam gemacht und kann die Funktionalitäten Schritt für Schritt und bedarfsgerecht weiterentwickeln.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Neues Einkaufs- und Gastronomieangebot in der Pfinztalstraße. Foto: cg

Weniger Leerstand: es tut sich was in der Pfinztalstraße

Nach langem Leerstand gibt es Positives aus der Durlacher Altstadt zu vermelden. Zwei weitere, zwischen Friedrichschule und Marktplatz gelegene…

mehr

Orgelfabrik lockt mit OSCAR-Ausgezeichneten

Nach zwei Jahren Pause präsentiert die 2015 ins Leben gerufene und inzwischen sehr beliebte Durlacher Filmwoche in diesem Oktober erstmals wieder…

mehr
Gemeinsam statt einsam – so einfach kann es sein. Foto: Felix Isenböck

„Älter werden in Durlach-Aue“ – Aktionswoche informiert und verbindet

Das Quartiersprojekt Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien