Es isch endlich wieder Mess'

Riesenrad und Schokofrüchte: Die Schausteller versprechen Spiel, Spaß und kulinarische Vielfalt auf dem Karlsruher Messplatz. Fotos: cg

Riesenrad und Schokofrüchte: Die Schausteller versprechen Spiel, Spaß und kulinarische Vielfalt auf dem Karlsruher Messplatz. Fotos: cg

Nach langen Vorbereitungen und erheblichen Mehrkosten ist es nun amtlich: Das Marktamt der Stadt Karlsuhe lädt wieder zur Herbstmess' ein - und die Schausteller freuen sich über viele Besucher.

Karussell fahren, im Riesenrad den Ausblick genießen oder Süßigkeiten verspeisen. Für viele Menschen ist der Besuch der Karlsruher Mess‘ ein großes Vergnügen, auf das nun nicht länger verzichtet werden muss. Nach dem Sommerfest der Schausteller im August diesen Jahres kehrt nun endlich wieder die große Karlsruher Mess‘ auf den Messplatz an der Durlacher Allee zurück. Vom 29. Oktober bis einschließlich Montag, 8. November 2021 drehen sich auf dem Messplatz täglich ab 14 Uhr sowie sonn- und feiertags von 12 bis 23 Uhr die Karusselle.

Es sind nach wie vor besondere Zeiten und so müssen ein paar mehr Regeln für ein unbeschwertes Miteinander beachtet und eingehalten werden.

Die wichtigsten Facts

  • Öffnungszeiten: 29. Oktober bis 8. November 2021, täglich von 14 bis 23 Uhr, sonn- und feiterags von 12 bis 23 Uhr
  • Der Platz ist eingezäunt, es gibt 2 Ein- und Ausgänge, Richtung Straßenbahnhaltestelle Tullastraße und Richtung Alter Schlachthof
  • Am Eingang wird 3G überprüft und die Kontaktdaten via luca-App oder Papierformular erfasst (Testation fussläufig erreichbar)
  • Der Einritt ist frei
  • Maskenpflich besteht, wenn der Mindestabstand von 1,50 Metter nicht eingehalten werden kann. Das gilt insbesondere beim Anstehen an den Buden
  • Dieses Jahr muss auf das große Festzelt verzichtet werden
  • Dienstag (2. November 2021) ist „Oma-Opa-Enkel-Tag“. Alle Buden sind ein wenig leiser und spielen Schlagerhits und Evergreens für einen entspannten Nachmittag. Die ersten 100 Enkelkinder an diesem tag werden mit den Großeltern zu einer Freifahrt auf dem Riesenrad eingeladen.
  • Donnerstag (4. Novmeber 2021) ist Familientag mit stark ermäßigten Preisen an allen Geschäften
  • Zum Abschluss der Mess' gibt es dann auch wie gewohnt am Montagabend, 8. November 2021 um 21 Uhr das beliebte Musikfeuerwerk

„Wir bitten alle Besucher ein bisschen Geduld speziell an den beiden Eingängen mitzubringen“, sagte Armin Baumbusch, Marktamtsleiter, „wenn alle mimachen, kommt jeder schnell zum Vergnügen“.

Über 80 Buden

von Schaustellerinnen und Schaustellern sowie Marktkaufleuten, darunter allein 22 Fahr- und Belustigungsgeschäfte erwartet die Mess‘-Besucherinnen und Mess‘-Besucher. Nervenkitzel pur verspricht „Eclipse“, eine knapp 50 Meter hohe Überkopfschaukel, die mit 90 Stundenkilometern seine Insassen rotieren lässt. Noch höher, aber dafür gemächlicher geht es mit „Around the World XL“. In 65 Metern Höhe genießen die Fahrgäste den herrlichen Ausblick über Karlsruhe – keine Höhenangst vorausgesetzt. Mit dabei sind auch die Familienachterbahn „Crazy Jungle“, die Geisterbahn „Monsterhaus“, das Riesenrad „White Star 2“, „Break-Dance“, „Hupferl“, Riesenrutsche, Autoscooter und acht Kinderfahrgeschäfte. Wer nicht fahren will kann trotzdem viel erleben zum Beispiel im großen Laufgeschäft „XXL- Lach-Haus“ auf vier Etagen, im Glasirrgarten „Happy Hour“ oder im Simulator. Wer seine Geschicklichkeit prüfen und sein Glück herausfordern möchte, ist bei den Spielgeschäften und Verlosungen genau richtig. Für das leibliche Wohl und die Gaumenfreude wird bestens an den zahlreichen Süßwaren- und Imbissständen sowie beim „Metzger Wirt“ gesorgt.

„Nach einer sehr schwierigen Zeit für uns Schausteller“, so Susanne Filder (Vorsitzende des Karlsruher Schaustellerverbands), „freuen wir uns auf unsere Gäste und ein bisschen Normalität“

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Warme Räume sind wertvoll. Foto: om

Warme Räume sind wertvoll

Eine Gemeinschaftsaktion von Durlacher Selbst e.V., Stadtamt Durlach und der Kirche bietet ab Mitte Dezember 2022 einen Mittagstisch für…

mehr
Bahnhof Karlsruhe-Durlach. Foto: cg

Bahnhof Durlach: Zeugen nach versuchtem Raub gesucht

Am Montag (28. November 2022) gegen 6.30 Uhr wurde ein 28-jähriger Mann im Bereich des Treppenabgangs zur Unterführung des Bahnhofs in…

mehr
Das großformatige Turmbergbahnmodell wurde im KVV-Kundezentrum (Durlacher Allee) präsentiert. Fotos: cg

Großformatiger „Blick in die Zukunft“: Turmbergbahn-Modell kann ab sofort besichtigt werden

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) präsentierten das dreieinhalb Meter lange Modell der verlängerten Turmbergbahn im Maßstab 1:160 – Besichtigung im…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien