Mit Drahtstück in Händen: Mann tritt in verdächtiger Art und Weise junger Frau gegenüber

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Eine seltsame Begegnung mit einem noch unbekannten verdächtigen Mann hatte am Montag (18. Oktober 2021) gegen 21.45 Uhr eine 22-jährige Frau in der Alten Weingartener Straße beim Turmbergbad.

In diesem Zusammenhang sucht die Kriminalpolizei Karlsruhe einen Radfahrer als Zeugen, der auf die Situation aufmerksam wurde und das weitere Geschehen zum Schutz der jungen Frau im Auge behielt, bis sich der Unbekannte entfernte.

Die 22-Jährige war am Montagabend zunächst in der Waldshuter Straße auf dem dortigen Fußgängerweg entlang der Pfinz unterwegs. Gegen 21.45 Uhr gelangte sie auf den Gehweg der Alte Weingartener Straße, als sie im Augenwinkel auf eine Person aufmerksam wurde, die aus einem Gebüsch heraus in die Zufahrt des Turmbergbades hervortrat. Der Mann querte schnellen Schrittes die Straße und hielt dabei ein etwa 40 cm langes und dickeres Drahtseilstück auf Brusthöhe.

Unterdessen ging die Frau weiter in Richtung der Endhaltestelle Durlach und ein passierender Radfahrer ist offenbar darauf aufmerksam geworden. Der Mann mit dem Drahtseil hatte zu Fuß bereits in unmittelbare Nähe zu der Frau aufgeholt. Wohl nicht zuletzt unter dem Eindruck der Zeugenbeobachtung gab der Unbekannte sein rätselhaftes Verhalten auf und steckte das Drahtstück in seine Jackentasche. Anschließend ging er an der 22-Jährigen vorbei und verschwand.

Für die Ermittler der Kripo erschließt sich bisher kein Hintergrund für das Verhalten des Mannes. Denkbar wäre ein sexuelles Motiv, eine Raubabsicht oder gar eine psychische Auffälligkeit.

Der Verdächtige ist geschätzte 20 bis 25 Jahre alt, 170 bis 175 cm groß, von normaler Statur, hellhäutig mit hellerem Haar, das eventuell zu einem Dutt nach hinten frisiert war. Er trug einen olivgrünen oder so ähnlich gefärbten Parka und eine Jeanshose.

Weitere Informationen

Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise zu dem beschriebenen Mann und sucht darüber hinaus den noch unbekannten Radfahrer im Alter von 20 bis 30 Jahren als wichtigen Zeugen. Entsprechende Meldungen nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721 / 666-5555 entgegen.

Polizeirevier Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Impfaktionen in Durlach. Foto: cg

Impfen heißt das Gebot der Stunde – Durlach ist dabei!

Sei es die Erstimfpung, die Zweitimpfung oder der Booster: Am 4. Dezember 2021 steht Durlach im Zeichen der Corona-Impfung.

mehr
Wie hier am Hengstplatz wurde die Weihnachtsbeleuchtung für die diesjährige Adventszeit wieder hergerichtet und erweitert. Foto: cg

Seit 14 Jahren: Durlacher Weihnachtsbeleuchtung funkelt mehr und mehr

Wieder einmal ist es Günter Widmann gelungen, im Ehrenamt für die Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben neue Akzente bei der Weihnachtsbeleuchtung zu…

mehr
Liebesbrunnen erfolgreich verhüllt: Bis zum 10. Dezember soll die Farbe Orange auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam machen. Foto: cg

Orange Days 2021: Verhüllter Liebesbrunnen soll auf Grundrechte der Frauen aufmerksam machen

Unter dem Motto „Orange the World – Stand up for Women“ startet am 25. November 2021, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen,…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien