KEK informiert zu (E-)Lastenräder

Lastenrad als Alternative zum Auto? Die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur informiert. Foto: cg

Lastenrad als Alternative zum Auto? Die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur informiert. Foto: cg

Kostenfreie Online-Veranstaltung „(E-)Lastenräder als Baustein für ein nachhaltiges Karlsruhe – testen, kaufen, fördern lassen!“ am 12. Oktober 2021.

Welche Vorteile bietet ein (E-)Lastenrad und wo kann ich als Interessierter oder als Interessierte eine Probefahrt machen? Worauf gilt es, beim Kauf zu achten und wer kann sich das Rad fördern lassen?

Am 12. Oktober 2021 von 18 bis 19.30 Uhr informiert die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) in ihrer Online-Veranstaltung zum Thema (E-)Lastenrad. Die Experten Manuel Quinting (VCD), Sarah Meyer-Soylu (Lastenkarle & Klimaschutz Gemeinsam Wagen) und Katrin Herold (Stadtplanungsamt) erklären die Basics und stellen Sharing-Konzepte in Karlsruhe und aktuelle Fördermöglichkeiten der Stadt für Familien und Neubürgerinnen und Neubürger vor. Anschließend geben zwei Karlsruher (E-)Lastenradler Einblick in ihre Erfahrungen.

Weitere Informationen

Die Veranstaltung ist ein kostenfreies Kooperationsangebot im Rahmen der Projekte „Grünes Energiequartier“ und „Nachhaltige Mobilität“ der KEK. Das Projekt „Nachhaltige Mobilität“ wird durch das Verkehrsministerum Baden-Württemberg gefördert.

Die Veranstaltung findet über die Plattform Zoom statt und richtet sich an alle Interessierten.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Die Gewerkschaft ver.di hat Warnstreiks angekündigt. Foto: Sarah Fricke/KVV

ver.di-Warnstreik: Einschränkungen beim VBK-Busverkehr am Mittwoch und Donnerstag

Die Gewerkschaft ver.di hat für Mittwoch, 27., und Donnerstag, 28. Oktober 2021, zu weiteren Warnstreiks im privaten Omnibusgewerbe aufgerufen.

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zeugen gesucht: 59-Jähriger in Wohnung beraubt und schwer verletzt

Zwei bislang Unbekannte haben am Montag (25. Oktober 2021) einen 59-Jährigen in dessen Wohnung in der Badener Straße beraubt und schwer verletzt.

mehr
Hörerinnen und Hörer sind am 29. Oktober vor der Durlacher Karlsburg beim „Hitparaden-Quiz“ gefragt. Foto: cg

Countdown für die „Hitparade 2021“ – Lieblingssongs in Durlach erleben

Am Montag, 25. Oktober 2021, startet die „Baden-Württemberg Hitparade 2021“: Rund um die Uhr sind eine Woche lang die rund 1.000 beliebtesten Songs zu…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien