„Stille Post“ – neue Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie

„Stille Post“ - neue Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie. Foto: zettzwo

Foto: zettzwo

Was passiert, wenn Kunst auf Kinderspiel trifft?

Anstelle jedoch wie im vergnüglichen Spiel Worte weiter zu flüstern, wurden in diesem Projekt der zettzwo Produzentengalerie Werke weitergereicht. Das bekannte Bild eines ebenso bekannten Künstlers diente als Ausgangspunkt und Basis für das Werk einer der zettzwo Künstlerinnen, die ihres wiederum weiter gegeben hat. Keiner der acht Künstlerinnen und Künstler kennt die einzelnen Werke in der Kette. Erst bei der Hängung wird der Zusammenhang ersichtlich und führt zum überraschenden Effekt für Kunst Schaffende und Betrachter gleichermaßen. Eine spannende Verzahnung von Wahrnehmung, Deutung und Interpretation entsteht mit einer einzigartigen Dichte an semiotischen Elementen. Es ist nicht nur die Reihung und lineare Entwicklung der Werke, die durch Form, Farbe und Material, sowie durch Wahrnehmung, Bedeutung, Werte und Interpretation zu einer übergreifenden Aussage führen, vielmehr erlaubt die Idee dieses Projektes eine komplexe Matrix aus syntaktischen, semantischen und pragmatischen Elementen – ein Experiment mit unendlichen Möglichkeiten.

Vernissage

Freitag, 8. Oktober 2021, 19 Uhr, Ausstellungsdauer bis Samstag, 6. November 2021.

Weitere Informationen

Öffnungszeiten an Samstagen sind online ersichtlich (siehe Links).

zettzwo Produzentengalerie, Zunftstraße 2, 76227 Karlsruhe-Durlach 

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Umnutzung ehemaliges BMD-Gelände: Hier das Entwurfsmodell („Steidle Architekten“), welches dem Ortschaftsrat Durlach in der vergangenen Sitzung vorgestellt wurde. Foto: cg

BMD-Gelände: geplantes Hochhaus stößt auf reichlich Kritik

Hoch hinaus ging es am Mittwoch (19. Januar 2022) bei der ersten Durlacher Ortschaftsratssitzung im neuen Jahr – sowohl städtebaulich als auch…

mehr
DJK FußballCamps auch 2022. Foto: cg

DJK Durlach FußballCamps 2022 – Termine stehen fest

Die DJK Jugendabteilung bietet auch 2022 wieder die beliebten DJK FußballCamps an. Erstmals wird es sogar vier Camps geben, davon zwei Camps in…

mehr
Die Festhalle ist tot, es lebe die Festhalle. Foto: pm

Die Festhalle ist tot, es lebe die Festhalle

Interfraktioneller Antrag des Durlacher Ortschaftsrats zur Zukunft der Festhalle Durlach.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien