Handwerk im Fokus: Intelligente Heizungssysteme und neue Geschäftsmodelle mit Contracting

Handwerk im Fokus. Grafik: pm

Grafik: pm

In der Reihe „Handwerk im Fokus“ geht’s beim Energie-Netzwerk „fokus.energie“ am Montag, 8. November 2021, von 16.30 bis 18 Uhr weiter – mit einem kostenlosen „Brennpunkt“ zum Thema „Intelligente Heizungssysteme und neue Geschäftsmodelle mit Contracting“, einer vertraglich geregelten Energiedienstleistung, die es Eigentümern erleichtern soll, die Energieeffizienz in Gebäuden deutlich zu verbessern.

Um die Ziele eines klimaneutralen Gebäudebestands zu erreichen, ist zum einen eine bessere Energieeffizienz bei Gebäuden nötig, zum anderen muss der Einsatz von erneuerbaren Energien vorangetrieben werden. Zentraler Akteur bei diesen Vorhaben ist das Handwerk als Planer und Umsetzer der konkreten Maßnahmen, auch bei der intelligenten (digitalen) Heizungstechnik. Denn für die energetische Vernetzung der Energieerzeuger und -speicher im Gebäude spielt ein intelligentes Energiemanagement eine entscheidende Rolle.

Energiemanagementsysteme im Eigenheim können zu wesentlichen CO2- und Energiekosteneinsparungen beitragen. Mit dem Einsatz von solchen Energiemanagementsystemen, die zum Beispiel Wärmepumpe, PV-Anlage und E-Auto vernetzen, fallen auch die Grenzen zwischen einzelnen Gewerken bei der energetischen Gebäudesanierung weg. Immer mehr Handwerksbetriebe erweitern daher ihr Dienstleistungsspektrum, bauen die notwendigen zusätzlichen Kompetenzen auf. So bietet Contracting auch eine Möglichkeit für Handwerksbetriebe, neue Geschäftsmodelle anzugehen.

Experten informieren

Dazu referieren Katrin Wegele vom „Institut für Betriebsführung im Handwerk“, Jonathan O’Reilly von „u&i smart“, Konstanze Stein vom „Kompetenzzentrum Contracting“ der „KEA BW“ und Kreishandwerksmeister Frank Zöller von der Innung für Sanitär und Heizungstechnik Karlsruhe.

Thematisch geht es – wieder mit Best Practice-Beispielen – um Gewerke übergreifende Zusammenarbeit bei der energetischen Gebäudesanierung, das Vorantreiben der Wärmewende durch intelligente Heizungs- und Wärmetechnologien, Gebäude-Effizienzpakete mit Contracting und die Umsetzung intelligenter Heizungssysteme.

Weitere Informationen

Im Projekt „DiKraft“ geht’s um Veranstaltungen mit einem besonderen Fokus auf das Handwerk. Dies erfolgt in Kooperation mit der Handwerkskammer Karlsruhe und der „Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur“.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

In der Untermühlsiedlung kann jetzt getauscht werden. Foto: pm

In der Untermühlsiedlung kann jetzt getauscht werden

Seit Ende April rätselten die Bewohner der Untermühlsiedlung, wofür denn eine kleine Gartenhütte in der Alten Karlsruher Straße neben dem Parkplatz…

mehr
Auf dem Gelände der RaumFabrik Durlach wird sich am Freitag alles um Digitalisierung drehen. Foto: cg

RaumFabrik Durlach dieses Jahr Hotspot bei der „Bunten Nacht der Digitalisierung“

Digitalisierung in Karlsruhe für alle sicht- und erlebbar machen – das ist das Ziel der „Bunten Nacht der Digitalisierung“, die am Freitag, 1. Juli…

mehr
Programm des Durlacher Altstadtfest 2022 wurde am Montag vorgestellt. Fotos: cg

Vorfreude auf das 44. Durlacher Altstadtfest – Programm wurde vorgestellt

Am Wochenende ist es soweit: Durlach lädt zum Feiern in die Altstadt ein! 9 Bühnen, 30 teilnehmende Vereine und Organisationen und hoffentlich gutes…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien