Impfpraxen am Limit – Aktuell keine Erstimpfungen möglich

Aktuell werden in vielen Hausarztpraxen die Zweitimpfungen durchgeführt. Foto: cg

Aktuell werden in vielen Hausarztpraxen die Zweitimpfungen durchgeführt. Foto: cg

Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg weist darauf hin, dass in den Arztpraxen aktuell keine Termine für Erstimpfungen vergeben werden können.

Der stv. Vorsitzende der Organisation, Dr. Johannes Fechner, bittet die Patientinnen und Patienten daher dringend, von Terminanfragen für Impfungen in den Praxen abzusehen.

„Die Haus- und Facharztpraxen in Baden-Württemberg werden von Telefonanrufen Impfwilliger überrannt. Die Aufhebung der Priorisierung in den Arztpraxen lässt die Menschen auf einen rasche Corona-Impfung hoffen. Aktuell sind aber keine Erstimpfungen möglich, weil kein Impfstoff zur Verfügung steht und die Kapazitäten für die Zweitimpfungen benötigt werden: Rufen Sie daher bitte für Impftermine nicht in den Arztpraxen an, Sie blockieren die Telefonleitungen.“

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Der DRK Ortsverein Durlach beteiligte sich ebenfalls an der Lichterkette: „Eine authentische Veranstaltung, die wach rüttelt!“. Fotos: pm

Lichterkette in Karlsruher Innenstadt setzte Zeichen

Auch die Durlacher Rotkreuzgemeinschaft ist dem Aufruf zur Teilnahme an der Lichterkette für Corona-Schutzmaßnahmen durch die Karlsruher Innenstadt am…

mehr
Zusätzliche nächtliche Ausgangsbeschränkungen für nicht-immunisierte Personen treten in Kraft. Foto: cg

Ausgangsbeschränkung im Karlsruher Stadtgebiet für Nichtgeimpfte und Nichtgenesene

7-Tage-Inzidenz liegt an zwei aufeinanderfolgenden Tagen über 500.

mehr
Nächste Ortschaftsratssitzung. Foto/Bearbeitung: cg

Nächste Ortschaftsratssitzung am 19. Januar 2022

Im Festsaal der Karlsburg findet am Mittwoch, 19. Januar 2022, um 17 Uhr die nächste Sitzung des Ortschaftsrates Durlach statt.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien