Impfpraxen am Limit – Aktuell keine Erstimpfungen möglich

Aktuell werden in vielen Hausarztpraxen die Zweitimpfungen durchgeführt. Foto: cg

Aktuell werden in vielen Hausarztpraxen die Zweitimpfungen durchgeführt. Foto: cg

Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg weist darauf hin, dass in den Arztpraxen aktuell keine Termine für Erstimpfungen vergeben werden können.

Der stv. Vorsitzende der Organisation, Dr. Johannes Fechner, bittet die Patientinnen und Patienten daher dringend, von Terminanfragen für Impfungen in den Praxen abzusehen.

„Die Haus- und Facharztpraxen in Baden-Württemberg werden von Telefonanrufen Impfwilliger überrannt. Die Aufhebung der Priorisierung in den Arztpraxen lässt die Menschen auf einen rasche Corona-Impfung hoffen. Aktuell sind aber keine Erstimpfungen möglich, weil kein Impfstoff zur Verfügung steht und die Kapazitäten für die Zweitimpfungen benötigt werden: Rufen Sie daher bitte für Impftermine nicht in den Arztpraxen an, Sie blockieren die Telefonleitungen.“

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Neues Einkaufs- und Gastronomieangebot in der Pfinztalstraße. Foto: cg

Weniger Leerstand: es tut sich was in der Pfinztalstraße

Nach langem Leerstand gibt es Positives aus der Durlacher Altstadt zu vermelden. Zwei weitere, zwischen Friedrichschule und Marktplatz gelegene…

mehr

Orgelfabrik lockt mit OSCAR-Ausgezeichneten

Nach zwei Jahren Pause präsentiert die 2015 ins Leben gerufene und inzwischen sehr beliebte Durlacher Filmwoche in diesem Oktober erstmals wieder…

mehr
Gemeinsam statt einsam – so einfach kann es sein. Foto: Felix Isenböck

„Älter werden in Durlach-Aue“ – Aktionswoche informiert und verbindet

Das Quartiersprojekt Durlach-Aue und das Nachbarschaftslotsenprojekt des Diakonischen Werkes Karlsruhe laden die Bürgerinnen und Bürger aus…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien