Direkttermine für Über-65-Jährige in Karlsruhe

Derzeit sind die Karlsruher Impfzentren hauptsächlich mit Zweitimpfungen beschäftigt. Foto: Stadt Karlsruhe

Derzeit sind die Karlsruher Impfzentren hauptsächlich mit Zweitimpfungen beschäftigt. Foto: Stadt Karlsruhe

Seit dieser Woche ist die Priorisierung für alle Impfstoffe in Arztpraxen aufgehoben. Nach wie vor gültig ist die Priorisierung in allen baden-württembergischen Impfzentren, auch in Karlsruhe.

Um jedoch Lücken bei höheren Altersgruppen zu schließen, hat Karlsruhe nun eine neue E-Mail-Adresse eingerichtet: Wer über 65 Jahre alt ist und noch keine Impfung gegen das Corona-Virus erhalten hat, kann sich nun per E-Mail direkt bei den Karlsruher Impfzentren anmelden. Ab Donnerstag, 20. Mai 2021, ist hierfür die Adresse 65plus(at)impfzentren-ka.de aktiv. Alle Personen, die die Altersvoraussetzung erfüllen, werden hier direkt mit einem Impftermin im Zentralen Impfzentrum Messe Karlsruhe (ZIZ) oder im Kommunalen Impfzentrum (KIZ) in der Schwarzwaldhalle versorgt. Aufgrund des weiterhin knappen Impfstoffs kann eine Terminvergabe allerdings erst im Laufe der kommenden Wochen erfolgen.

Bereits im April hatte die Stadt Karlsruhe eine E-Mail-Adresse für Über-80-Jährige und Anfang Mai eine Adresse für Über-75-Jährige aus den vom Land priorisierten Gruppen eingerichtet (siehe Artikel zum Thema), um fehlende Impfungen hier schnell und unkompliziert abschließen zu können. Für den telefonischen Weg steht weiterhin die Hotline des Impfterminservice unter 116117 bereit.

Impfzahlen

Unterdessen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ZIZ, KIZ hauptsächlich mit Zweitimpfungen beschäftigt. Während das ZIZ aufgrund von knappem Impfstoff auf 1.200 Impfungen pro Tag reduzieren musste, läuft das KIZ nach wie vor mit 800 Impfungen täglich. Unter Volllast fahren derweil die Mobilen Impfteams (MIT). Im Einsatz sind sechs Teams, die rund 630 Impfdosen pro Tag verabreichen.

Mit Stand 18. Mai sind 217.424 Impfungen verabreicht worden – davon 132.537 im ZIZ, 47.156 im KIZ und 37.731 über die MIT. 157.548 Menschen haben ihre Erstimpfung erhalten, 59.876 bereits ihre Zweitimpfung. Geplant sind auch nächste Woche nach aktuellem Stand täglich 1.200 Impfungen im ZIZ, 800 im KIZ und 630 über die MIT. Neue Termine stellen die Impfzentren jeweils am Mittwoch und Samstag zwischen 10 und 12 Uhr ins Buchungssystem ein. Der weiterhin bestehende Impfstoffmangel bedingt jedoch, dass kurzfristige Termine nur in sehr beschränktem Umfang angeboten werden können.

Weitere Informationen

Eine detaillierte Auflistung aller aktuell Impfberechtigter findet sich online unter www.impfen-bw.de.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Martinsmarkt und Martinsumzug gehören in Durlach zu den beliebtesten Veranstaltungen. Zuletzt fanden beide 2019 statt. Foto: cg

Martinsmarkt und Martinsumzug stehen in Durlach womöglich vor dem Aus

Die Zukunft des beliebten Martinsmarkts im Rathausgewölbe und auch des traditionellen Martinsumzugs durch Durlach ist ungewiss.

mehr
Rekorderlös beim 5. Durlacher Business Golf Cup: insgesamt 35.000 Euro kamen bei der Jubiläumsveranstaltung zusammen. Foto: pm

5. Durlacher Business Golf Cup – Jubiläumsveranstaltung mit Rekorderlös

„Golfen – und dabei Gutes tun“ ist das Motto, unter dem der Tag auf dem Golfclub golf absolute Batzenhof stand.

mehr

Historischer Vortrag: Die Auemer Bürgerfamilien

1690 bis heute. Lichtbildervortrag des Historischen Vereins am Dienstag, 4. Oktober 2022, um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Durlacher Rathauses.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien