War alles vorbereitet: Stadtjugendausschuss e. V. sagt Osterferienprogramme ab

War alles vorbereitet: Stadtjugendausschuss e. V. sagt Osterferienprogramme ab. Grafik: pm

War alles vorbereitet: Stadtjugendausschuss e. V. sagt Osterferienprogramme ab. Grafik: pm

Pfingst- und Sommerferienangebote 2021 weiter im Angebot.

Die aktuellen Entwicklungen der Pandemie und die daraus resultierenden Verordnungen machen es dem Stadtjugendausschuss e. V. (stja) leider nicht möglich, die geplanten Osterferienangebote zwischen dem 6. und 9. April 2021 durchzuführen. Rund 140 Kinder, die sich für ein Osterferienprogramm in kleinen Gruppen in einem der Kinder- und Jugendhäuser angemeldet hatten, erhielten in dieser Woche eine Absage. Die Absage zu diesem frühen Zeitpunkt soll die Eltern frühzeitig in Lage versetzen, mit der Situation umgehen zu können. Die Teilnahmegebühren werden zurückerstattet.

Für alle anderen Ferienangebote in diesem Jahr ändert sich vorläufig nichts. Buchungen für die Pfingstferienangebote sind bereits möglich, für die Kinderspielstadt „Karlopolis“ ist Buchungsstart am Donnerstag, 15. April 2021, und für alle anderen Sommerangebote ohne Koffer und die Herbstferien am Donnerstag, 22. April 2021, jeweils um 18 Uhr.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien