Bürgergemeinschaft infomiert über „Urban Gardening“

Bürgergemeinschaft infomiert über „Urban Gardening“ Foto/Grafik: pm

Bürgergemeinschaft infomiert über „Urban Gardening“ Foto/Grafik: pm

Die Bürgergemeinschaft Durlach und Aue beteiligt sich als Projektpartner an der Initiative „Urban Gardening“ des Gartenbauamtes Karslruhe.

Die Initiative hat seit 2013 insgesamt 12 Urban Gardening Projekte unterstützt, aktuell bestehen im Stadtgebiet Projekte an 7 Standorten im Stadtgebiet.

Wie kann man mitmachen?

Interessierte Gruppen im Gebiet von Durlach und Aue wenden sich an die Bürgergemeinschaft. Die Bürgergemeinschaft übernimmt dann die Vermittlung zwischen Stadtverwaltung und den Bürgerinnen und Bürgern und stellt durch eine Rahmenvereinbarung mit der Versicherungsgesellschaft die notwendige Haftpflichtversicherung für die ehrenamtlich Beteiligten.

Die interessierte Gruppe sollte dabei bereits einen Flächenvorschlag machen, der durch das Gartenbauamt geprüft und gegebenenfalls um weitere Vorschläge in räumlicher Nähe zu der interessierten Gruppe erweitert wird.

Das Gartenbauamt beurteilt die Standorte nach ihrer Eignung für Urban Gardening, sorgt für eine notwendige Sicherheitsunterweisung und Beschilderung und hilft mit Erde aus der Stadtgärtnerei. Für die Organisation der Bewässerung, die Einrichtung von Hochbeeten und die Beschaffung von Pflanzen sind die Gartengruppen selbst verantwortlich.

Weitere Informationen

Für weitergehende Informationen wendet man sich an die

Bürgergemeinschaft Durlach und Aue 1892 e.V

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Turmbergbahn: modern oder klassisch. Grafik: Doppelmayr/Garaventa

Zweiter Gestaltungs-Workshop zur Turmbergbahn befasst sich mit Fahrzeugdesign

Rund oder eckig, Retro-Look oder modern, dezente oder eher kräftige Farben: Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) haben gestern Nachmittag in der…

mehr
Die Durlacher Allee wurde abgesperrt, der Straßenbahnverkehr wurde ebenfalls eingestellt. Fotos: cg

EILMELDUNG: Herrenloser Koffer am Stachus führt zur Vollsperrung

29. Juli 2021 (9.30 Uhr): Aufgrund eines am Durlacher Stachus herrenlos aufgefundenen Trolleys wurde der Bereich großräumig gesperrt und Spezialkräfte…

mehr
Cent hinterm Komma und Unternehmernetzwerk „KA-PF“ organisieren Hilfsmittel für Flutopfer. Foto: pm

„Auf zu neuen Ufern …“ – Hochwasser-Hilfe aus Durlach angekommen

„Cent hinterm Komma“ und Unternehmernetzwerk „KA-PF“ organisieren Hilfsmittel für Flutopfer.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien