Bürgergemeinschaft infomiert über „Urban Gardening“

Bürgergemeinschaft infomiert über „Urban Gardening“ Foto/Grafik: pm

Bürgergemeinschaft infomiert über „Urban Gardening“ Foto/Grafik: pm

Die Bürgergemeinschaft Durlach und Aue beteiligt sich als Projektpartner an der Initiative „Urban Gardening“ des Gartenbauamtes Karslruhe.

Die Initiative hat seit 2013 insgesamt 12 Urban Gardening Projekte unterstützt, aktuell bestehen im Stadtgebiet Projekte an 7 Standorten im Stadtgebiet.

Wie kann man mitmachen?

Interessierte Gruppen im Gebiet von Durlach und Aue wenden sich an die Bürgergemeinschaft. Die Bürgergemeinschaft übernimmt dann die Vermittlung zwischen Stadtverwaltung und den Bürgerinnen und Bürgern und stellt durch eine Rahmenvereinbarung mit der Versicherungsgesellschaft die notwendige Haftpflichtversicherung für die ehrenamtlich Beteiligten.

Die interessierte Gruppe kann dabei bereits einen Flächenvorschlag machen oder dieser erfolgt durch das Gartenbauamt in räumlicher Nähe zu der interessierten Gruppe.

Das Gartenbauamt übernimmt dann die Gefährdungsbeurteilung der Standorte, führt gegebenenfalls Ortstermine mit Bürgerinnen und Bürgern durch, sorgt für die notwendige Sicherheitsunterweisung und Beschilderung und hilft mit einem „Starterpaket“ mit Stauden aus Stadtgärtnerei, Erde, der Einrichtung der Hochbeete etc.

Weitere Informationen

Für weitergehende Informationen wendet man sich an die

Bürgergemeinschaft Durlach und Aue 1892 e.V

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Trauerbeflaggung vor dem Durlacher Rathaus. Foto: cg

Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie

In einer Videobotschaft ruft Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup die Karlsruher Bevölkerung dazu auf, am kommenden Sonntag, 18. April 2021, gemeinsam…

mehr
Abholangebote der Geschäfte sind ab einer Inzidenz von 100 nicht mehr möglich: Ab Montag dürfen dann nur noch Lieferdienste eingesetzt werden. Foto: cg

Ab 19. April gelten im Land verschärfte Regeln der Notbremse

Vom kommenden Montag, 19. April, an wird Baden-Württemberg die angekündigte Notbremse der Bundesregierung umsetzen. Dazu erfolgt am Wochenende eine…

mehr
Leerstand zu verhindern und die Attraktivität Durlachs zu erhalten, darum ging es im Durlacher Ortschaftsrat. Foto: cg

Dauerhaft geschlossene Geschäfte in Durlach – Könnte ein „Leerstandsmanager“ helfen?

„Wir haben geschlossen“ und ein Dank an die Kundschaft stehen auf den signalgelben Aufklebern am Schaufenster eines ehemaligen Schuhgeschäfts. Nur…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien