„Theologie oder Kondensmilch“ – neue Ausstellung der zettzwo Produzentengalerie

Pavel Miguel, „Muerte por dulzura“, Gips, gekochte Kondensmilch, Marmor, 40 cm Durchmesser, 2021. Foto: zettzwo

Pavel Miguel, „Muerte por dulzura“, Gips, gekochte Kondensmilch, Marmor, 40 cm Durchmesser, 2021. Foto: zettzwo

Es geht um Provokation mit größtmöglichem Spannungsbogen, denn konträrer und mit größerem Gefälle könnte das Wortpaar für das Ausstellungsthema kaum sein.

Da weckt die Kondensmilch mit ihrer bekannten Dosenmarke Assoziationen zu deutschen Wirtschaftswunderjahren und zu alle Krisen überstehenden Familienidyllen. Auch lassen sich Bezüge herstellen zu Warhols Tomatensuppen, mit denen er als Antwort auf den Konsum radikal mit bisherigen Kunstströmungen brach.

Die Religion als Quelle künstlerischer Darstellung hat dagegen von jeher ihren Platz in der Geschichte, weniger allerdings deren Lehre, die Theologie selbst. Dass die Künstlerinnen und Künstler damit disruptiv umgehen, um Platz für Neues zu schaffen, überrascht nicht. Ein zusätzliches Spannungsmoment ergibt sich aus den Paarungen, bei denen im wöchentlichen Wechsel je zwei der Künstlerinnen und Künstler das Schaufenster der Galerie bespielen.

  • 12. März 2021 | Karin Münch und Wolfgang Kopf

  • 19. März 2021 | Stefanie Pietz und Vera Holzwarth

  • 26. März 2021 | Alexander Holzmüller und Pavel Miguel

  • 2. April 2021 | Katja Wittemann und Andreas Ramin

Weitere Informationen

Öffnungszeiten an Samstagen sind online ersichtlich (siehe Links).

zettzwo Produzentengalerie, Zunftstraße 2, 76227 Karlsruhe-Durlach 

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Warme Räume sind wertvoll. Foto: om

Warme Räume sind wertvoll

Eine Gemeinschaftsaktion von Durlacher Selbst e.V., Stadtamt Durlach und der Kirche bietet ab Mitte Dezember 2022 einen Mittagstisch für…

mehr
Das großformatige Turmbergbahnmodell wurde im KVV-Kundezentrum (Durlacher Allee) präsentiert. Fotos: cg

Großformatiger „Blick in die Zukunft“: Turmbergbahn-Modell kann ab sofort besichtigt werden

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) präsentierten das dreieinhalb Meter lange Modell der verlängerten Turmbergbahn im Maßstab 1:160 – Besichtigung im…

mehr
ARTVENT in der Durlacher Orgelfabrik. Foto: cg

Für alle, die das Besondere lieben: ARTVENT 2022 in der Orgelfabrik Durlach

ARTVENT „Kunst und Handwerk – Handwerk und Kunst“ zum 20. Mal in der Orgelfabrik in Durlach.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien