Durlach blüht wieder auf! – Verkaufsoffener Sonntag am 4. Juli

Angebote und Aktionen: Der Verkaufsoffene Sonntag lädt zum Einkaufsbummel in die Markgrafenstadt ein. Foto: cg

Angebote und Aktionen: Der Verkaufsoffene Sonntag lädt zum Einkaufsbummel in die Markgrafenstadt ein. Foto: cg

Nachdem 2020 beide verkaufsoffenen Sonntage in Durlach der Pandemie zum Opfer fielen, ist es nun soweit: Am 4. Juli öffnen die Geschäfte in der Durlacher Altstadt zwischen 13 und 18 Uhr ihre Türen. Gäste und Bürger der Markgrafenstadt dürfen sich auf besondere Angebote freuen.

Noch bis vor wenigen Tagen war nicht klar, ob der Verkaufsoffene Sonntag überhaupt stattfinden kann. Auf Grundlage einer neuen Corona-Verordnung, die ab Montag landesweit in Kraft treten soll, konnte seitens des Ordnungsamtes nun „grünes Licht“ gegeben werden. Sehr zur Erleichterung von Meike Eberstadt, die als Inhaberin des „Kräuterladens“ und Mitglied der Wirtschaftsvereinigung DurlacherLeben federführend die Verkaufsoffenen Sonntage in Durlach organisiert. „Wir setzen dieses Mal den Fokus auf die Öffnung des Handels“, betont Eberstadt: „Aufgrund der aktuellen Situation haben wir als DurlacherLeben von der gewohnten Großveranstaltung mit Verkaufs- und Aktionsständen sowie zahlreichen Ausstellern abgesehen.“ Aber auch mit Abstand und Rücksicht bei Einhaltung der AHA-Regeln lässt sich das Flair der Durlacher Altstadt genießen.

Aktionen, Angebote und Live-Musik

Auch so wird einiges geboten sein. Nicht nur, dass das Motto „Durlach blüht auf ...“ in diesem Jahr wörtlich genommen wird, indem viele Mitgliedsbetriebe der Wirtschaftsvereinigung bienenfreundliche Blumensamen an die Kunden ausgeben werden. Die Geschäfte haben sich attraktive Angebote einfallen lassen: Sonnenbrillenausverkauf, Gewinnspiel, Fahrradpräsentation, Weinverkauf, Aktionstüten, Sommercocktails und selbstverständlich Rabattaktionen (genaue Infos siehe Artikel zum Thema).

Ein weiterer Höhepunkt werden die Auftritte des Musikforums Durlach jeweils um 14, 15 und 16 Uhr am Marktplatz sein. „Endlich wieder ein gemeinsamer Auftritt bei einem Konzert“, freut sich Andrea Wüstner als Vorsitzende des Musikforums, und sei froh, dass die Kooperation mit DurlacherLeben so spontan geklappt habe. Die Bürger dürfen sich auf Pop, Funk und Swing der beiden Orchester „DaCapo“ und „Sonoro“ freuen – „ein fröhliches, unterhaltsames Programm“, fasst Dirigent Peter Wüstner zusammen. Dabei war er überrascht, wie gut die Orchester die Corona-Pause gemeistert hätten. Online wurde die Zeit überbrückt, erst seit zwei Wochen könne wieder zusammen geprobt werden. „Die Musikerinnen und Musiker sind motiviert und glücklich“, so Wüstner.

Mit dem Karlsruher Verkehrsverbund kostenlos nach Durlach

Die Karlsruher Innenstadt, wo ebenfalls an diesem Sonntag die Geschäfte geöffnet haben werden, und Durlach rücken mit Unterstützung des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) ganz nah zusammen: Auf der Tramlinie 1 ist die Fahrt zwischen Durlach Turmberg und Europaplatz mit einem speziellen Ticket zwischen 12 und 19 Uhr kostenlos. Das Ticket ist ab dem 2. Juli über Ausgabestellen im Einzelhandel in Durlach und in der Innenstadt erhältlich.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Zeugensuche: Buntmetalldiebstahl in der Maybachstraße

Erhebliche Diebstahl- und Sachschäden sind die Bilanz eines Einbruchs in einen Betriebshof am Wochenende (4. und/oder 5. Februar 2023) in Durlach.

 

mehr
Umweltplakette. Foto: om

Umweltzone wird aufgehoben

Regierungspräsidium Karlsruhe hebt Umweltzonen in Heidelberg, Karlsruhe und Pfinztal zum 1. März 2023 auf.

mehr
Auch das Gewölbe des Durlacher Rathauses wird wieder zum Ausstellungsraum. Fotos: cg

Markgrafenstadt 2023 wieder im Zeichen der Kunst – Planungen für 3. DURLACH-ART laufen

Nach den Erfolgen in 2019 und 2021 folgt am 8. und 9. September 2023 die dritte Ausführung der DURLACH-ART. Entwickelt und seitdem organisiert wird…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien