KVV.nextbike-Angebot kann bis 25. Juni in Karlsruhe kostenlos genutzt werden

KVV.nextbike ist bis einschließlich Freitag, 25. Juni 2021, kostenlos im Karlsruher Stadtgebiet nutzbar. Foto: KVV

KVV.nextbike ist bis einschließlich Freitag, 25. Juni 2021, kostenlos im Karlsruher Stadtgebiet nutzbar. Foto: KVV

Derzeit sind die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) mit Unterstützung durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern anderer städtischer Ämter sowie von Fachfirmen dabei, das Karlsruhe Gleisnetz von den vor wenigen Tagen aufgetretenen Verschmutzungen zu befreien (siehe Artikel zum Thema).

Vor diesem Hintergrund macht der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) seinen Kunden folgendes Angebot: Ab Samstag, 19. Juni, 0.00 Uhr, bis einschließlich Freitag, 25. Juni 2021, können Fahrgäste die KVV.nextbike-Räder im Stadtgebiet Karlsruhe kostenlos verwenden. Die kostenlose Buchung erfolgt nur über die regiomove-App. Diese kann man wie gewohnt aus den App Stores (Google Play Store oder Apple Store) runterladen.

Wie buche ich ein kostenloses nextbike?

Wer ein nextbike buchen will, muss die regiomove-App herunterladen und sich mit seinen persönlichen Daten registrieren. Zudem muss ein Zahlungsmittel hinterlegt werden. Das lässt sich leider nicht umgehen, da erst dann die Buchung der Mobilitätsdienste in der App freigeschaltet bzw. aktiviert wird. Nach der Registrierung können die nextbikes ganz normal mit dem QR-Code-Scanner geöffnet werden. Es erfolgt eine 0 € Buchung.

Bitte beachten Sie: Bei der Buchung eines KVV.nextbikes wird der Rechnungsbetrag „1€/halbe h“ in der App angezeigt. Die Preisauskunft konnte so kurzfristig nicht angepasst werden. Lassen Sie sich nicht irritieren, die Buchung ist kostenlos.

Weitere Informationen

Bei Fragen können sich Kunden an die nextbike Hotline wenden:
Service: +49 (0) 30 69205046 oder per Mail an kundenservice(at)nextbike.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Südtangente: Wer hatte Grün? Zeugen gesucht

Nach einem Verkehrsunfall am Freitagmittag (23. Februar 2024) auf der Südtangente bei Durlach sucht die Polizei Zeugen.

 

mehr
Tanzen bis der Leibarzt kommt: Tanzworkshop mit Helene Seifert im Pfinzgaumuseum. Foto: cg

Workshop zu barocken Tanzschritten

Prachtvolle und rauschende Feste fanden einst in der Durlacher Karlsburg statt, die von 1561 bis 1718 die Residenz der Markgrafen von Baden-Durlach…

mehr
Heute schon gelacht? Eröffnung „Kleine Art Durlach 2024“. Foto: om

Heute schon gelacht? Eröffnung „Kleine Art Durlach 2024“

Im gut besuchten Bürgersaal des Durlacher Rathauses eröffnete Ortsvorsteherin Alexandra Ries am Donnerstag (22. Februar 2024) die aktuelle Ausstellung…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien