Kamera-Autos im Karlsruher Stadtgebiet unterwegs

Mit diesen Fahrzeugen finden ab Anfang Mai Kamera-Fahrten in Karlsruhe statt. Foto: Cyclomedia

Mit diesen Fahrzeugen finden ab Anfang Mai Kamera-Fahrten in Karlsruhe statt. Foto: Cyclomedia

CycloMedia fertigt im Auftrag der Stadtverwaltung Panoramabilder an.

Von Anfang Mai bis voraussichtlich Ende Juli sind mit Kameras und Laserscannern ausgestattete Autos im gesamten Stadtgebiet unterwegs. Hierbei handelt es sich um Aufnahmefahrten der Firma CycloMedia Deutschland GmbH, welche im Auftrag der Stadtverwaltung arbeitet. CycloMedia unterstützt die Stadt Karlsruhe bei der Digitalisierung der städtischen Infrastruktur und damit auch auf dem Weg zur SmartCity.

Bei den Kamerafahrten werden hochauflösende und georeferenzierte 360-Grad-Panoramabilder angefertigt, sogenannte "Cycloramas". Mit diesen Aufnahmen erhält die Verwaltung eine wichtige Datenbasis, die für viele Anwendungen und fachämterübergreifend genutzt werden können. Die Möglichkeit, in diesen exakten Abbildungen der Realität Visualisierungen, Messungen und Planungen vornehmen zu können, bedeutet für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, dass Arbeitsprozesse zeitsparender und kostengünstiger erledigt werden können. Somit entsteht neuer Raum für Visionen, die das Ziel der Bürgerzufriedenheit im Fokus haben.  

Datenschutz wird sichergestellt

Ein besonderes Augenmerk liegt bei den Kamerafahrten auf den Belangen des Datenschutzes. Als Mitglied im Verein Selbstregulierung der Informationswirtschaft (SRIW) unterliegt die Firma CycloMedia Deutschland GmbH dem Datenschutzkodex für Geoinformationsdienste. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden daher Gesichter und KFZ-Kennzeichen unkenntlich gemacht. Die Nutzung der Bilddaten dient ausschließlich internen Zwecken, so dass eine Veröffentlichung der Panoramadaten nicht vorgesehen ist.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei Geoinformationsdiensten sind auf der Website des SRIW zu finden (siehe Links).

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Einzelfahrscheine werden für Karlsruhe ab 1. August teurer: Erwachsene müssen dann 2,80 Euro (bisher 2,60 Euro) bezahlen, der Preis für Kindertickets erhöht sich auf 1,60 Euro (bisher 1,50 Euro). Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund: Ticketpreise werden im Durchschnitt 3,78 Prozent teurer

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt seine Tarife an: Zum 1. August werden die Ticketpreise um durchschnittlich 3,78 Prozent angehoben. Einen…

mehr
Leserbrief zum Thema „Kletterparks in Pandemiezeit“: Manche öffnen, andere dürfen nicht. Foto: pm

Leserbrief zum Thema „Kletterparks in Pandemiezeit“: Manche öffnen, andere dürfen nicht

Durlacher.de-Partner Jochen Brischke vom Waldseilpark Karlsruhe reicht Klage beim Verwaltungsgericht Karlsruhe ein.

mehr
Bahnof Durlach. Foto: cg

Bahnhof Durlach: Streit eskaliert – Kriminalpolizei sucht Zeugen

Ein zunächst verbaler Streit war am Donnerstagabend (6. Mai 2021) der Beginn einer körperlichen Auseinandersetzung zweier Männer am Bahnhof Durlach.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien