Händels „Neun deutsche Arien“ am Tag der deutschen Einheit

Händels „Neun deutsche Arien“ am Tag der deutschen Einheit. Foto: pm

Sophie Sauter. Foto: pm

Händels „Neun deutsche Arien“ sind eine singuläre Erscheinung im Schaffen des Wahlengländers. Sie entstanden zu einer Zeit, da er als Opernkomponist Fuß zu fassen suchte und sich letztendlich als Oratorienkomponist etablierte. Als textliche Grundlage wählt Händel Gedichte aus dem Zyklus „Irdisches Vergnügen in Gott“ von Barthold Heinrich Brockes.

Am Tag der Deutschen Einheit, Samstag, 3. Oktober 2020, erklingen diese geistlichen Lieder, die irgendwo im empfindsamen Raum zwischen Barock und Aufklärung schweben, um 18 Uhr in der Stadtkirche Durlach. Den Sopranpart übernimmt Sophie Sauter. Als Soloinstrument, Händel legt sich diesbezüglich nicht fest, kommt in der Durlacher Aufführung eine Violine zum Einsatz. Diese wird von Katharina Rattberg gespielt. Den Continuo-Part übernehmen Myriam-Elena Siegrist (Cello) und Bezirkskantor Johannes Blomenkamp (Orgelpositiv).

Sauter, Rattberg und Siegrist verbindet der gemeinsame Wille, Barockmusik auf hohem Niveau und in historischer Aufführungspraxis darzubieten. Hierzu gründeten sie das „Ensemble Barockperlen“, mit dem sie ihre diversen Programme an unterschiedlichen Orten präsentieren. Immer nach dem Prinzip „3 + 1“, sprich der jeweilige Organist vor Ort übernimmt an „seinem“ Instrument den Orgelpart. Die beiden Instrumentalistinnen spielen auf historischen Instrumenten.

Gemeinsam auf Abstand

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Der Veranstalter empfiehlt den Zuhörerinnen und Zuhörern jedoch, sich im Vorhinein einen Sitzplatz online zu reservieren. Dadurch ist auch die vorgeschriebene Dokumentation der Anwesenheit erledigt. Eine freie Platzwahl ist bei Konzerten in der Stadtkirche Durlach bis auf weiteres nicht möglich. Nur so können die verhältnismäßig wenigen Plätze so besetzt werden, dass möglichst viele Zuhörer das Konzert besuchen können. Ein spontaner Konzertbesuch ist möglich, sofern noch nicht alle Plätze belegt sind. In diesem Fall muss allerdings vor Betreten der Kirche ein Teilnahmebogen ausgefüllt werden.

Weitere Informationen

Durlacher Kantorei

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Scheckübergabe (v.l.): Yps Knauber und Vorsitzende Monika Storck von der „Hanne-Landgraf-Stiftung“, Reinhard Blaurock, Geschäftsführender Gesellschafter „Vollack“, und „Vollack“-Partner Claudius Uiker. Foto: pm

Engagement gegen Kinderarmut in Karlsruhe

„In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale…

mehr
Buchcover: Egon Eiermann, Haus Eiermann, Baden-Baden. Quelle: Dr. Gerhard Kabierske, Karlsruhe

„Egon Eiermann, Haus Eiermann Baden-Baden“ – Buchvorstellung mit Autor Dr. Gerhard Kabierske

Der Landesverein Badische Heimat e.V. – Regionalgruppe Karlsruhe lädt zu seiner nächsten Veranstaltung am Mittwoch, 19. Juni 2024, um 19.30 Uhr im…

mehr
Durlach zukünftig stark im Gemeinderat vertreten (v.l.): Dr. Stefan Noé (FDP), Andreas Kehrle (CDU), Mathias Tröndle (SPD), Dr. Sonja Klingert (GRÜNE) und Dirk Müller (CDU). In der Mitte gratuliert Ortsvorsteherin Alexandra Ries. Foto: cg

Der neue Karlsruher Gemeinderat: 11 Parteien und Gruppierungen, 21 neue Räte

Der Bundestrend war auch in Karlsruhe bei der Wahl zum Gemeinderat zu spüren: Die Parteien der „Ampel“ in Berlin mussten Verluste hinnehmen.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien