Karlsruher Verkehrsbetriebe werden am 29. September erneut bestreikt

Busdepot der Verkehrsbetriebe Karlsruhe. Foto: Sarah Fricke/KVV

Busdepot der Verkehrsbetriebe Karlsruhe. Foto: Sarah Fricke/KVV

Noch während des heute laufenden Verdi-Streiks bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe und den Stadtwerken Baden-Baden hat Verdi die nächste Arbeitsniederlegung angekündigt, zu der die Gewerkschaft ihre Mitglieder aus den kommunalen Verkehrsunternehmen bundesweit aufruft.

Hintergrund sind die aktuell laufenden Tarifverhandlungen für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes. VBK, die Stadtwerke Baden-Baden und dann auch die Stadtwerke Heilbronn werden von Dienstag, 29. September, 3 Uhr, bis Mittwoch, 30. September 2020, 3 Uhr, erneut bestreikt. 24 Stunden lang ruht dann der Betrieb.

In Karlsruhe betroffen sind erneut die Tram-Linien 1 bis 6 und die Linie S2 sowie sämtliche Bus-Linien der VBK. Diese fahren den gesamten Tag über nicht. Als Alternative für die Fahrgäste bieten sich gerade im Innenstadtbereich Fahrten mit den Stadtbahnen der nicht bestreikten Albtal-Verkehrs-Gesellschaft an. Die Linien S1, S11, S4, S5, S51, S7 und S8 bedienen viele Straßenbahn-Haltestellen in Karlsruhe und fahren am Dienstag wie gewohnt.

Ergänzung (28. September 2020)

Einzelne Buslinien verkehren mit eingeschränktem Angebot

Auch der Busverkehr in Karlsruhe ist durch den Warnstreik am Dienstag massiv eingeschränkt. Einige Buslinien sind vom Warnstreik allerdings nicht betroffen.

  • Linie 30: 30-Minuten-Takt zwischen 5.30 Uhr und 1.00 Uhr zwischen Waldstadt und Durlacher Tor. Die Stadtbahnen der AVG sind am Durlacher Tor erreichbar.
  • Linie 31: 20-Minuten-Takt zwischen 5.30 Uhr und ca. 20.00 Uhr. Es besteht Anschluss an die AVG-Stadtbahnen am Bahnhof Durlach.
  • Linie 44: 20-Minuten-Takt zwischen Zündhütle und Hohenwettersbach/Bergwald zwischen 5.00 Uhr und 1.00 Uhr. Am Zündhütle besteht Anschluss an die Linie 47.
  • Linie 47: 20-Minuten-Takt zwischen 4.45 Uhr und 21.00 Uhr, sowie 20/40-Minuten-Takt zwischen 21.00 Uhr und 1.00 Uhr. Am Zündhütle besteht Anschluss an die Linie 44 und am Hauptbahnhof an die Stadtbahnen der AVG.
  • Linie 62: 20-Minuten-Takt zwischen 5.45 Uhr und 20.30 Uhr, sowie 30-Minuten-Takt zwischen 20.30 Uhr und 1.00 Uhr. Ein Anschluss an die AVG-Stadtbahnen besteht am Entenfang und am Hauptbahnhof.
  • Linie 73: 20-Minuten-Takt zwischen 5.45 Uhr und 20.30 Uhr, sowie 30-Minuten-Takt zwischen 20.30 Uhr und 1.00 Uhr. Am Europaplatz besteht Anschluss an die AVG-Stadtbahnen.
  • Ersatzverkehr Linie 12: 10-Minuten-Takt zwischen 05.30 Uhr und 20.00 Uhr, sowie 20-Minuten-Takt zwischen 20.00 Uhr und 01.00 Uhr. Es besteht Anschluss an die AVG-Stadtbahnen am Entenfang und an der Rheinbergstraße.

Alle nicht aufgelisteten Buslinien verkehren am 29. September nicht. Dies gilt auch für die Nightliner-Angebote NL3 bis NL6.

In der Nacht von Dienstag, 29. September, auf Mittwoch, 30. September, verkehren die Nightliner-Linien nach ihrem regulären Fahrplan mit Abfahrt um 4.30 Uhr am Marktplatz.

Die Kundenzentren des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) am Karlsruher Marktplatz und Hauptbahnhof sowie am Bahnhof in Ettlingen werden am 29. September ebenfalls bestreikt und bleiben deshalb geschlossen.

Weitere Informationen

Nahverkehr

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch auf dem Durlacher Schlossplatz zu sehen: Die digital-urbane Ausstellung „Deine Stadt - Deine Rechte. Corona aus Sicht von Kindern und Jugend­li­chen“. Foto: cg

Corona aus Sicht von Kindern und Jugendlichen – Ausstellung im Karlsruher Stadtgebiet

In Karlsruhe leben knapp 44.000 unter 18-Jährige, dazu kommen mehrere Tausend unter 27-Jährige. Alle diese Kinder und Jugendlichen standen während der…

mehr
Baumfällarbeiten. Foto: cg

Baumfällarbeiten in Rittnert- und Jean-Ritzert-Straße

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen entlang der Jean-Ritzert-Straße und der Rittnertstraße mehrere geschädigte und bereits abgestorbene Bäume…

mehr
Die Gemarkung Durlach gehört ab sofort zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Foto: cg

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord wird größter Naturpark in Deutschland

Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder unterzeichnete am 7. Januar 2021 die Zweite Änderungsverordnung des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Auch die…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien