Warnstreiks im ÖPNV am Freitag in Karlsruhe

Warnstreik am 25. September bei den VBK. Foto: cg

Warnstreik am 25. September bei den VBK. Foto: cg

Gewerkschaft ver.di ruft zu Arbeitsniederlegungen am 25. September 2020 ab 10 Uhr auf.

Bei den Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst ist es auch bei der zweiten Gesprächsrunde zu keiner Einigung gekommen. Deshalb hat die Gewerkschaft ver.di zu bundesweiten Warnstreiks aufgerufen. Davon betroffen ist auch der öffentliche Nahverkehr in der Region. In Karlsruhe, Baden-Baden und Heilbronn kommt es am Freitag, 25. September 2020, ab 10 Uhr zu Arbeitsniederlegungen.

In der Fächerstadt werden die Beschäftigten der Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK), in Baden-Baden die Beschäftigten der städtischen Verkehrsbetriebe und in Heilbronn die Beschäftigten der kommunalen Stadtwerke am Freitag ab 10 Uhr – nach dem Berufs- und Schülerverkehr – zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Fahrgäste in diesen Städten müssen deshalb mit einzelnen Fahrtausfällen und Verspätungen im Bus- und Bahnverkehr rechnen.

Sollten Mitarbeiter der VBK in Karlsruhe dem Warnstreik-Aufruf von ver.di folgen, werden hiervon einzelne Fahrten der VBK-Buslinien im Stadtgebiet sowie die VBK-Trambahnen (Linien 1 bis 6 und Linie S2) betroffen sein.

Nachdem am Sonntag in Potsdam auch die zweite Verhandlungsrunde zwischen den Tarif-parteien für die 2,3 Millionen Angestellten des Bundes und der Kommunen keine Einigung gebracht hat, will ver.di mit Warnstreiks den Druck auf die Arbeitgeberseite erhöhen. Die Arbeitsniederlegungen betreffen Kitas, Krankenhäuser, den öffentlichen Nahverkehr und andere kommunale Einrichtungen.

Update 25. September 2020 - 9.34 Uhr

Verdi-Streik: Tram- und Bus-Linien der VBK ruhen ab 10 Uhr

Die Gewerkschaft Verdi hat die Beschäftigten des kommunalen Verkehrsunternehmens Verkehrsbetriebe Karlsruhe für den heutigen Freitag, 25. September 2020, ab 10 Uhr bis Samstag, 26. September 2020, 3.30 Uhr, zum Streik aufgerufen. Hintergrund sind die aktuell laufenden Tarifverhandlungen. Der Verkehr auf den Tram-Linien 1 bis 6 sowie auf der Linie S2 und allen Buslinien ruht ab 10 Uhr. Beteiligen sich einzelne Fahrer nicht am Streik, beenden diese Mitarbeiter lediglich ihre laufende Schicht und rücken danach in den Betriebshof ein, weil eine Ablösung nicht gewährleistet werden kann. Die Betriebsleitung der VBK geht daher davon aus, dass gegen Mittag keine Trams oder Busse der VBK mehr unterwegs sein werden.

Als Alternative für die Fahrgäste bieten sich Fahrten mit den Stadtbahnen der nicht bestreikten Albtal-Verkehrs-Gesellschaft an. Die Linien S1, S11, S4, S5, S51, S7 und S8 bedienen viele Straßenbahn-Haltestellen in Karlsruhe und können genutzt werden.

Weitere Informationen

Nahverkehr

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch auf dem Durlacher Schlossplatz zu sehen: Die digital-urbane Ausstellung „Deine Stadt - Deine Rechte. Corona aus Sicht von Kindern und Jugend­li­chen“. Foto: cg

Corona aus Sicht von Kindern und Jugendlichen – Ausstellung im Karlsruher Stadtgebiet

In Karlsruhe leben knapp 44.000 unter 18-Jährige, dazu kommen mehrere Tausend unter 27-Jährige. Alle diese Kinder und Jugendlichen standen während der…

mehr
Baumfällarbeiten. Foto: cg

Baumfällarbeiten in Rittnert- und Jean-Ritzert-Straße

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen entlang der Jean-Ritzert-Straße und der Rittnertstraße mehrere geschädigte und bereits abgestorbene Bäume…

mehr
Die Gemarkung Durlach gehört ab sofort zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Foto: cg

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord wird größter Naturpark in Deutschland

Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder unterzeichnete am 7. Januar 2021 die Zweite Änderungsverordnung des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Auch die…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien