„Ich hoffe, dass meine Spende nicht oft zum Einsatz kommt“

Spendenübergabe an SpVgg. Foto: pm

Spendenübergabe an SpVgg. Foto: pm

... so die Worte von Gerhard W. Kessler bei der Spendenübergabe eines Sani-Koffers an die Spielvereinigung Durlach-Aue.

Kessler überreichte dem Verbandsliga-Team der Spielvereinigung um Vorstand Rainer Rittershofer vor dem Sonntagsspiel einen neuen Sanitätskoffer sowie Desinfektionsmittel, den Physiotherapeutin Yvonne Becker gerne übernahm.

Ebenso übergab der Aumer Geschäftsmann der F1-Jugend, die die Spendenübergabe umrahmte, AHA-Multifunktionstücher in den Vereinsfarben. Diese sollen nicht nur in der Schule getragen werden, um mögliche Gesundheitserreger zu reduzieren, sondern mehr noch in der Freizeit.

„Jeder Verein und jedes Unternehmen kann ab einer gewissen Stückzahl sein eigenes, sehr individuelles AHA-Tuch konzipieren“, so Kessler. „Ich wünsche allen Mannschaften der SpVgg Durlach-Aue eine erfolgreiche Saison“, ergänzte er.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Vorfreude auf die morgige Eröffnung (v.l.): Oliver Sternagel, Geschäftsführer der Karlsruher Bädergesellschaft, Ortsvorsteherin Alexandra Ries und Tom Dueck, Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft Stadtamt Durlach. Foto: cg

„Camping Durlach“ eröffnet

Nach umfangreichen Umbauarbeiten öffnet der „Camping Durlach“ am Mittwoch, 21. Oktober 2020, das erste Mal seine Pforten für Übernachtungsgäste.

mehr
Abstand + Hygiene + Alltagsmaske: Die AHA-Regeln sind von allen zu beachten. Foto: cg

Land ruft die dritte Pandemiestufe aus

Baden-Württemberg wappnet sich für die kritische Phase. Angesichts der hochdynamischen Entwicklung der Infektionszahlen ruft die Landesregierung die…

mehr
Dem Schindweg geht ein Licht auf. Foto: om

Dem Schindweg geht ein Licht auf

In seiner jüngsten Sitzung sprach sich der Ausschuss für öffentliche Einrichtungen einstimmig dafür aus, dass der Schindweg zwischen Brühlstraße und B…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien