Projekt „DRadEsel“ fragt erneut bei Fahrradfahrern zur Verkehrssicherheit nach

Zur Verkehrssicherheit werden Radfahrende diese Woche befragt. Foto: pm

Zur Verkehrssicherheit werden Radfahrende diese Woche befragt. Foto: pm

Fahrradfahren ist gesund, klimafreundlich und macht Spaß! Eine fahrradfreundliche Stadt mit einer sicheren Radinfrastruktur ist die Grundvoraussetzung für die Steigerung der Fahrradnutzung im Alltag.

Das im Rahmen des „Nationalen Radverkehrsplans 2020“ geförderte Forschungsprojekt „DRadEsel“ der Forschergruppe Allgemeine und Arbeitspsychologie der TU Chemnitz (Prof. Krems) untersucht die Verkehrssicherheit von Radfahrerinnen und Radfahrern an urbanen Knotenpunkten.

Nach erfolgreichem Auftakt im Juli 2020 (siehe Artikel zum Thema) wurde nun die zweite Erhebungswelle in Karlsruhe gestartet. Im Zuge des Projektes befragt die Forschergruppe bis zum 12. September 2020 (ca. 7 bis 18 Uhr) Radfahrerinnen und Radfahrer an verschiedenen Verkehrspunkten in Karlsruhe. Die Ergebnisse der Studie werden der Stadt rückgemeldet und können dazu beitragen, den Radverkehr in Karlsruhe sicherer zu machen.

In den Kurzinterviews (ca. 10-15 Minuten) werden ein paar Fragen zu Erfahrungen als Radfahrer/in in Karlsruhe gestellt. An einem Kurzinterview können auch dann Personen wieder teilnehmen, wenn diese bereits im Juli teilgenommen haben. Zu erkennen sind die Stationen an Aufstellern mit der Aufschrift „DRadEsel-Befragung zur Verkehrssicherheit beim Radfahren“.

Weitere Informationen

Die Angaben werden streng vertraulich und anonymisiert behandelt. Bei Fragen können sich Interessierte an M.Sc. Psych Maria Kreußlein (maria.kreusslein(at)psychologie.tu-chemnitz.de, Te. 0371 / 53134269) wenden.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch das Gewölbe des Durlacher Rathauses wird wieder zum Ausstellungsraum. Fotos: cg

Markgrafenstadt 2023 wieder im Zeichen der Kunst – Planungen für 3. DURLACH-ART laufen

Nach den Erfolgen in 2019 und 2021 folgt am 8. und 9. September 2023 die dritte Ausführung der DURLACH-ART. Entwickelt und seitdem organisiert wird…

mehr
Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Aue: Einbrecher machen Beute in Gemeindezentrum – Zeugen gesucht!

Unbekannte haben sich zwischen Samstagmittag und Sonntagmorgen (28./29. Januar 2023) gewaltsam Zutritt in das Gemeindezentrum in der Bilfinger Straße…

mehr
Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus. Foto: dl

Grötzinger Narrensprung: Buslinie 21 weicht aus

In Grötzingen findet am Sonntag, 5. Februar 2023, der alljährliche „Narrensprung“ statt. Aufgrund der Fastnachtsveranstaltung ist die Ortsmitte des…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien