ABSAGE! – Niemals wieder: Schüler wollen erinnern

Nie wieder ein dunkles Deutschland. Foto: om

Abschluss am Denkmal am Bahnhof. Foto: om

Bitte beachten: die Veranstaltung kann NICHT stattfinden!

19. Oktober 2020

Absage der Gedenkveranstaltung

Aufgrund der seit heute in Baden-Württemberg geltenden Pandemiestufe 3 (siehe Artikel zum Thema) ist es den Schulen untersagt, außerunterrichtliche Veranstaltungen durchzuführen.

Deshalb muss der „Gedenkgang zur Erinnerung an die Deportation der Durlacher Juden“ am Donnerstag, 22. Oktober 2020, leider abgesagt werden.


2012 haben Schülerinnen und Schüler des Markgrafen-Gymnasiums ein Denkmal zur Erinnerung an die Deportation der Durlacher Juden am 22.10.1940 entworfen, gestaltet und mit Hilfe städtischer Behörden in der Nähe des Durlacher Bahnhofs aufgestellt und eingeweiht. Die Schule hat sich vorgenommen im Zusammenhang mit dem genannten Denkmal jedes Jahr an die damit verbundenen Ereignisse zu erinnern.

In diesem Jahr findet am Donnerstag, 22. Oktober 2020, erneut ein Gedenkgang durch die Durlacher Fußgängerzone statt, organisiert und gestaltet von den Schülerinnen und Schülern des Kurses „Literatur und Theater“ K1 – Treffpunkt ist um 16 Uhr am Schlossplatz.

Nachdem auf dem Durlacher Marktplatz die Namen und die Adressen der deportierten jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger genannt worden sind, begleiten die Teilnehmer sie symbolisch ein Stück auf ihrem schweren Weg. Zum Abschluss des Gedenkgangs, gegen 16.45 Uhr, findet am Denkmal zur Erinnerung an die Deportation der Durlacher Juden eine kurze Lesung statt.

Jeder ist herzlich willkommen diesen Gedenkgang durch persönlich Teilnahme zu unterstützen. Die Verantwortlichen bitten darauf zu achten, während der Veranstaltung die Regeln der Corona-Schutzverordnung einzuhalten.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auch auf dem Durlacher Schlossplatz zu sehen: Die digital-urbane Ausstellung „Deine Stadt - Deine Rechte. Corona aus Sicht von Kindern und Jugend­li­chen“. Foto: cg

Corona aus Sicht von Kindern und Jugendlichen – Ausstellung im Karlsruher Stadtgebiet

In Karlsruhe leben knapp 44.000 unter 18-Jährige, dazu kommen mehrere Tausend unter 27-Jährige. Alle diese Kinder und Jugendlichen standen während der…

mehr
Baumfällarbeiten. Foto: cg

Baumfällarbeiten in Rittnert- und Jean-Ritzert-Straße

Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen entlang der Jean-Ritzert-Straße und der Rittnertstraße mehrere geschädigte und bereits abgestorbene Bäume…

mehr
Die Gemarkung Durlach gehört ab sofort zum Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Foto: cg

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord wird größter Naturpark in Deutschland

Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder unterzeichnete am 7. Januar 2021 die Zweite Änderungsverordnung des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Auch die…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien