Fundsachen suchen neue Besitzerinnen und Besitzer

Fundsachen online ersteigern. Screenshot: www.sonderauktionen.net

Fundsachen online ersteigern. Screenshot: www.sonderauktionen.net

Ordnungs- und Bürgeramt versteigert wieder Fundgegenstände online.

Schon seit vielen Jahren haben Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, nicht abgeholte Fundgegenstände bei der Stadt zu ersteigern. Ab 22. Oktober 2020 ist es wieder so weit: Interessierte können die Schnäppchen bequem von zu Hause aus mit Foto und Beschreibung auf der Versteigerungsplattform (siehe Links) in Augenschein nehmen.

Bieten nach dem „Count-Down-Prinzip“

Spannend wird es ab 19. November 2020, wenn jeder für zehn Tage nach dem sogenannten „Count-Down-Prinzip“ mitbieten kann. Während bei normalen Versteigerungen ein Artikel zum Höchstgebot an den Höchstbietenden verkauft wird, beginnt die Online-Auktion mit einem Höchstpreis, der während des Versteigerungszeitraums von zehn Tagen fällt beziehungsweise günstiger wird.

Um mitbieten zu können, benötigt es lediglich eine kurze Anmeldung auf der Versteigerungsplattform. Weitere Informationen dazu gibt es auf den Seiten Stadt Karlsruhe (siehe Links). Das Ordnungs-und Bürgeramt wünscht allen Schnäppchenjägerinnen und -jägern viel Erfolg bei der Online-Auktion.

Weitere Informationen

Um mitmachen zu können, müssen sich Interessierte lediglich auf der Versteigerungsplattform anmelden.

Weitere Informationen dazu gibt es im Internet (siehe Links).

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

KEIN Hansa-Fest aber Hansa-Durst?. Grafik: pm

„HansaToGo“ – jetzt vorbestellen

Die Arbeitsgemeinschaft Auer Vereine und Kirchengemeinden e.V. veranstaltet am 24. und 25. Juli einen „HansaToGo“-Verkauf, um die Aumer Vereine zu…

mehr
Endlich rollt der Ball wieder im Turmbergstadion. Im Freundschaftsspiel trifft der ASV Durlach auf GU/Türk.SV Pforzheim. Foto: cg

Seit Oktober erstes Amateurfußballspiel in der Region: ASV Durlach – GU/Türk. SV Pforzheim

Fast acht lange Monate ist es her, dass die Fußballspieler und -fans der Region die Spielfelder und Zuschauerränge des Amateurfußballs coronabedingt…

mehr
Das erste „Tiny House“ steht: Am 27. Mai wurde auf dem Campingplatz in Durlach Richtfest gefeiert. Foto: cg

Traum vom Leben auf kleinstem Raum – erstes „Tiny House“ auf dem Campingplatz Durlach steht

Leben auf kleinstem Raum – davon träumen viele Menschen, sei es als Altersitz, als mobile Aussteiger- oder Studenten-Bude oder gar als…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien