Im Suff durchs geschlossene Garagentor gefahren

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Foto: cg

Ein alkoholisierter 31-jähriger Anwohner fuhr mit seinem Fahrzeug am Sonntagabend (11. Oktober 2020), um 21.30 Uhr, durch das geschlossene Garagentor eines Mehrfamilienhauses in Durlach.

Sowohl am Garagentor als auch am Pkw entstand hoher Sachschaden. Ein aufmerksamer Zeuge konnte beobachten, dass der unverletzte Unfallverursacher in seine Wohnung gegangen war, wo er von Polizeibeamten festgenommen wurde.

Auf der Dienststelle wurde dem 31-Jährigen zur Feststellung des Alkoholgehalts Blut abgenommen, sein Führerschein wurde einbehalten. Eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft wird vorgelegt.

Weitere Informationen

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Auf dem Verbandsjugendtag des Badischen Fußballverbandes stellte Thomas Steimel (2.v.r.) vom Jugendförderverein der DJK Durlach das Jugendkonzept des Durlacher Sportvereins vor. Foto: bfv

DJK Durlach zu Gast beim Verbandsjugendtag des Badischen Fußballverbandes

„Weil wir Fußball lieben“ – so lautete das Motto des diesjährigen Verbandsjugendtages des Badischen Fußballverbandes (bfv), der am 17. Oktober 2020 in…

mehr
Vorfreude auf die morgige Eröffnung (v.l.): Oliver Sternagel, Geschäftsführer der Karlsruher Bädergesellschaft, Ortsvorsteherin Alexandra Ries und Tom Dueck, Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft Stadtamt Durlach. Foto: cg

„Camping Durlach“ eröffnet

Nach umfangreichen Umbauarbeiten öffnet der „Camping Durlach“ am Mittwoch, 21. Oktober 2020, das erste Mal seine Pforten für Übernachtungsgäste.

mehr
Abstand + Hygiene + Alltagsmaske: Die AHA-Regeln sind von allen zu beachten. Foto: cg

Land ruft die dritte Pandemiestufe aus

Baden-Württemberg wappnet sich für die kritische Phase. Angesichts der hochdynamischen Entwicklung der Infektionszahlen ruft die Landesregierung die…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien