Karlsruher Künstlermesse 2021 – jetzt bewerben

Karlsruher Künstlermesse 2021 - jetzt bewerben. Foto: Astrid Hansen

Messestand von Frank Frede bie der 24. Karlsruher Künstlermesse 2019. Foto: Astrid Hansen

Plattform für Kunstschaffende und Kunstinteressierte findet zum 25. Mal statt.

Das Jubiläum steigt zwar erst im nächsten Frühjahr, aber Bewerbungen für die Karlsruher Künstlermesse werden schon jetzt angenommen. Zur 25. Auflage der Traditionsveranstaltung, die vom 15. bis 18. April 2021 im Regierungspräsidium am Rondellplatz stattfinden wird, schreiben die Stadt und der Bezirksverband Bildender Künstlerinnen und Künstlerinnen Karlsruhe e.V. rund 30 Ausstellungplätze und einen Plakatwettbewerb aus. Bewerben können sich ab sofort Kunstschaffende mit einer anerkannten künstlerischen Ausbildung an einer Hochschule oder mit einer Mitgliedschaft in einem entsprechenden Berufsverband. Des Weiteren richtet sich die Ausschreibung auch an Studierende einer Kunsthochschule oder Kunstakademie ab dem 7. Semester für einen Ausstellungsplatz oder ab dem 4. Semester für den Plakatwettbewerb. Voraussetzung ist ferner ein Wohn- oder Arbeitsort in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz oder dem Elsass. Bewerbungsschluss ist Mittwoch, 20. Januar 2021.

Am Plakatwettbewerb können Künstlerinnen und Künstler auch unabhängig von der Bewerbung um einen Ausstellungsplatz teilnehmen. Vergeben werden drei Preise über 2.000, 1.000 und 500 Euro. Das Siegerplakat verleiht als Werbeplakat und Werbemotiv der Künstlermesse ihr Gesicht. Zusätzlich wird der mit 4.000 Euro dotierte Preis der Karlsruher Künstlermesse an einen oder mehrere Teilnehmende der Messe vergeben. Die Preisträger werden von der überregionalen Fachjury, die über die Vergabe der Ausstellungsplätze und die Prämierung der Plakate entscheidet, ausgewählt.

Weitere Informationen

Erstmals läuft die Bewerbung für die Wettbewerbe der Karlsruher Künstlermesse online (siehe Links).

Über die Künstlermesse

Die Karlsruher Künstlermesse bietet den ausstellenden Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform für Präsentation, Kommunikation und den Verkauf ihrer Kunst. Den Kunstinteressierten eröffnet sie einen Blick auf die große Bandbreite und Qualität aktuellen künstlerischen Schaffens. Der direkte Austausch zwischen den Kunstschaffenden und dem Publikum steht im Fokus und unterscheidet die Karlsruher Künstlermesse wesentlich von Kunstmessen, auf denen die Kunst durch Galerien ausgesucht und präsentiert wird.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Adventstimmung in Durlach (Symbolbild). Foto: cg

AGAPE-Gemeinde gestaltet Weihnachtsfenster – Aktion soll Weihnachten neu beleuchten

Die AGAPE-Gemeinde in Durlach lädt ein, durch gestaltete Fenster am Gemeindezentrum die Weihnachtsgeschichte neu zu entdecken.

mehr
Spätestens am Mittwoch, 2. Dezember 2020, sollte der rote Wahlbrief  in einen Briefkasten der Deutschen Post (Inland) eingeworfen werden. Foto: om

OB-Wahl in Karlsruhe: Stadt erwartet Briefwahlanteil von bis zu 70 Prozent

Von der Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen für die OB-Wahl am 6. Dezember 2020 zu beantragen, haben aktuell bereits etwa 65.000 Wahlberechtigte…

mehr
Haltestelle „Hubstraße“: Hier wurde der E-Scooter auf die Gleise gestellt. Foto (Archiv): cg

Unbekannter stellt E-Scooter auf Gleise – Zeugen gesucht!

Zu einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr kam es in der Nacht zum Donnerstag (26. November 2020), als ein bislang Unbekannter einen E-Scooter…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien