A5 bei Ubstadt-Weiher: Lkw-Fahrer bei Auffahrunfall leicht verletzt

Autobahn A5 (Archiv). Foto: cg

Autobahn A5 (Archiv). Foto: cg

Bei einem Auffahrunfall ist am frühen Dienstagmorgen (31. März 2020) auf der Autobahn 5 bei Bruchsal in Fahrtrichtung Basel ein 51 Jahre alter Fahrer eines Lkw-Gespanns nahezu ungebremst auf eine Sperrwand aufgefahren.

Der Unfallverursacher wurde dabei glücklicherweise nur leicht verletzt. Insgesamt wird der Schaden auf rund 90.000 Euro geschätzt. Die Autobahn musste bis 4 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt werden.

Gegen 2.20 Uhr fuhr der Unfallverursacher aus noch bislang unbekannter Ursache ungebremst auf eine Sperrwand des rechten Fahrstreifens auf. Der Anhänger mit der Sperrwand, welche an einem Lkw einer Baufirma angebracht war, wurde nach links weggeschleudert. Der daran befindliche Aufbau flog bis auf den rechten Fahrstreifen der Nordfahrbahn, das Fahrgestell blieb auf dem linken Fahrstreifen der Südfahrbahn an der Betongleitwand liegen. Der Sattelzug wurde durch den Aufprall gedreht und auf den 50 Meter entfernten Vorwarner für die Sperrung des mittleren Fahrstreifens geschoben. Der 51-Jährige wich beim Aufprall nach links aus. Sein Zug überquerte die beiden anderen Fahrstreifen, durchbrach die mittlere Betongleitwand auf seiner Fahrbahn, schanzte über die Gleitwand der Nordfahrbahn, kippte nach links um und blieb letztendlich auf der linken Fahrspur der Nordfahrbahn entgegen deren Fahrtrichtung liegen. Durch den alarmierten Rettungsdienst wurde der 51-Jährige mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht.

A5 Richtung Norden gesperrt

Derzeit dauern die Reinigungs- und Bergungsmaßnahmen noch an. Die nach Norden führende Richtungsfahrbahn wird bis voraussichtlich 12 Uhr voll gesperrt bleiben. Der rechte und mittlere Fahrstreifen in Fahrtrichtung Süden konnte gegen 8.20 Uhr für den Verkehr wieder freigegeben werden. Die nach Norden führende Richtungsfahrbahn muss voraussichtlich bis 12 Uhr voll gesperrt bleiben.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Statt Heizpilze (siehe Bild) sollen energieeffizientere Infrarotstrahler eingesetzt werden. Foto: Harald Landsrath / Pixabay

Durlacher Gastronomie: Mit Heizstrahlern durch die kalte Jahreszeit

Massive Umsatzeinbußen bei laufenden Fixkosten: Mit Sorge blicken die Karlsruher Gastronomen auf den nahenden Corona-Winter.

mehr
CIK-Geschäftsführer Frank Theurer (l.) hörte gemeinsam mit Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup (Mitte) und Björn Weiße (r.), Leiter des Ordnungs- und Bürgeramtes, genau zu. Foto: Brenner/CIK

„Hier geht es um die nackte Existenz“

Lagediskussion der City Initiative Karlsruhe (CIK) mit Bar- und Nachtclubbetreibern / Mentrup: Keine Pauschalverbote mehr

mehr
Reisenrad und Schokofrüchte: Die Schausteller versprechen Spiel, Spaß und kulinarische Vielfalt auf dem Karlsruher Messplatz. Foto: cg

Herbstfest auf dem Messplatz: Schausteller mit vielen Angeboten

Auch auf die Herbstmess’ musste dieses Jahr in Karlsruhe verzichtet werden, doch zumindest etwas Ersatz in Sachen Rummel, Kirmes & Mess’ gibt’s.

mehr