Polizei intensiviert Corona-Kontrollen am Wochenende – Verstöße werden konsequent verfolgt

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Foto: cg

Die Polizei wird am Samstag und Sonntag (28./29. März 2020) ihre Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Verordnung nochmals intensivieren und mit starker Polizeipräsenz im öffentlichen Raum agieren.

Bei den Überwachungsmaßnahmen im Laufe der Woche wurde festgestellt, dass sich der Großteil der Menschen an die Vorschriften der Verordnung hält. Dennoch gab es wiederholt auch uneinsichtige Mitbürger, gegen die Polizeikräfte vorgehen mussten und auch Straf- oder Ordnungswidrigkeitenanzeigen einleiteten.

So beendeten Polizeibeamte in der Nacht auf Freitag eine Gartenparty anlässlich einer Geburtstagsfeier in der Wasserwerkstraße in Karlsruhe. Die neun Personen gaben sich zunächst unwissend und zeigten dann wenig Verständnis für die Maßnahmen der Polizei. Auch gegen mehrere Prostituierte, die sich an Straßen aufhielten, mussten Platzverweise ausgesprochen werden.

Da gerade am Samstag mit der Vorhersage auf frühlingshafte Temperaturen mit entsprechenden Freizeitaktivitäten zu rechnen ist, wird die Polizei sichtbar präsent sein und insbesondere Park- und Freizeitanlagen, Plätzen in den Städten sowie Spiel-/ Grill-/ und Sportanlagen überwachen.

Verstöße gegen die Corona-Verordnung, die nach dem Infektionsschutzgesetz auch eine Strafbarkeit begründen können, werden dabei konsequent geahndet.

Weitere Informationen

Verstöße können mit einem Bußgeld bis zu 25.000 Euro und mehrjährigen Haftstrafen geahndet werden.

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Karlsruhe muss sich auf Sperrstunde einstellen. Foto: cg

Sperrstunde und Alkoholverbot: Stadt- und Landkreis Karlsruhe reagieren auf deutlich gestiegene Infektionszahlen

In Landkreis Karlsruhe hat die 7-Tages-Inzidenz die 50er-Marke bereits überschritten, das Stadtgebiet steht kurz davor (47,1 – Stand: 22. Oktober).…

mehr
Bäckertütenaktion: „Achtung Telefonbetrüger!“ – „Die Polizei holt NIE ihr Geld ab!“ Foto: pol

Bäckertütenaktion: „Achtung Telefonbetrüger!“ – „Die Polizei holt NIE ihr Geld ab!“

Das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Karlsruhe macht sich in Zusammenarbeit mit Innungen der Bäcker im Stadt- und Landkreis Karlsruhe und…

mehr
Rathaus Karlsruhe. Foto: cg

„offerta“ ist abgesagt

Sprunghaft angestiegene Inzidenz-Werte lassen OB Mentrup keine Wahl.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien