Stadtbibliothek bietet „Digitale Schnupperausweise“ an

Mit dem „Digitalen Schnupperausweis“ können alle digitalen Medien der Stadt­bi­blio­thek auspro­bie­rt und genutzt werden (Symbolbild). Foto: Gerd Altmann/Pixabay

Mit dem „Digitalen Schnupperausweis“ können alle digitalen Medien der Stadt­bi­blio­thek auspro­bie­rt und genutzt werden (Symbolbild). Foto: Gerd Altmann/Pixabay

Die digitalen Angebote der Stadtbibliothek stehen trotz vorübergehender Schließung wie gewohnt rund um die Uhr zur Verfügung und können mit einem gültigen Bibliotheksausweis ganz einfach genutzt werden.

In den letzten Tagen sind die Nachfrage nach der Nutzung der Online-Medien sowie die nach Bibliotheksausweisen für Nichtkunden bei der Hotline der Stadtbibliothek enorm gestiegen.

Unbürokratische Anmeldung für bisherige Nichtkunden aus Karlsruhe

Da die Stadtbibliothek während der Schließungszeit keine Bibliotheksausweise ausgeben kann, wird ab sofort gegen eine geringe Gebühr der „Digitale Schnupperausweis“ angeboten. Mit diesem Ausweis können die Onleihe und alle weiteren digitalen Medien der Stadtbibliothek für einen Monat genutzt werden. Wegen der großen Nachfrage steht das Angebot nur Bürgerinnen und Bürgern aus Karlsruhe und der unmittelbaren Nachbarschaft zur Verfügung. Kundinnen und Kunden der Stadtbibliothek, deren Bibliothekskarte abgelaufen ist, können sich ebenfalls melden.

Das digitale Angebot der Stadtbibliothek beinhaltet neben der Onleihe (digitale Bücher, Hörbücher, Zeitschriften und E-Learning), PressReader (7.000 tagesaktuelle Zeitungen und Magazine) auch einen Filmstreamingdienst und ein Schülertraining von Brockhaus sowie weitere Datenbanken.

Weitere Informationen

Interessierte können sich einfach und unbürokratisch unter der Telefonnummer 0721 / 133-4249 anmelden. Bearbeitet werden die Anfragen montags bis freitags. Die aktuellen Zeiten der telefonischen Erreichbarkeit finden Interessierte auf der Website (siehe Links).

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Beim Bau des neuen Rasenplatzes kam ein Präzisionsbagger zum Einsatz, der mit Lasertechnik für die Einebnung des Geländes gesorgt hat. Foto: pm

ASV Durlach baut Hartplatz zu Rasenplatz um

Der ASV Durlach baut seinen „roten“ Hartplatz, einen der letzten im weiten Umkreis, zu einem Rasenplatz um.

mehr
Schulen (Symbolbild). Foto: cg

Land bietet „Lernbrücken“ in den Sommerferien an

Das Kultusministerium bietet in den letzten beiden Sommerferienwochen Lern- und Förderkurse an.

mehr
 v.l.n.r.: Ahmet Emmez (TBA), Gunnar Petersohn (stadtmobil), OV Alexandra Ries, Ulrike Fessler-Ertl (stadtmobil) und Ella Madak (TBA). Foto: om

Neue Zeichen in der Stadt

Am Freitag (3. Juli 2020) wurden am Parkplatz „Am Blumentor“ neue Parkplätze für „stadtmobil“ eingeweiht.

mehr