Kontrollen am Wochenende: Mehrheit hält sich an Verordnungen

Polizei Karlsruhe. Foto: cg

Foto: cg

Einheiten des Polizeipräsidiums Karlsruhe haben am Wochenende (Freitag, 20. März, bis Sonntag, 22. März 2020) verstärkt Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Verordnung und der Verfügungen der Städte und Kommunen durchgeführt.

Dabei wurden bei über 150 Kontrollaktionen mehr als 100 Platzverweise erteilt und mehrere Strafanzeigen eingeleitet. Mehrheitlich hielten sich die Menschen aber an die Regelungen.

Am Samstag mussten nur sehr wenige Platzverweise erteilt werden. Die mäßigen Wetterverhältnisse waren hierbei hilfreich.

Vereinzelt wurden bei den Kontrollen Personengruppen auf Spiel- und Sportplätzen angetroffen. Es handelte sich dabei aber überwiegend um Jugendliche und junge Erwachsene und nicht um Eltern mit Kindern. Auch einzelne Geschäfte und Imbissbuden mussten nach Überprüfungen geschlossen werden.

Am Freitagabend wurde der Ausklang einer Hochzeitsfeier in einer Gaststätte in Beiertheim-Bulach beendet. Zirka 20 Gästen wurden Platzverweise erteilt. Gegen den Gaststättenbetreiber wurden Ermittlungen eingeleitet. Am Sonntagabend kam es im Raum Bruchsal zur Schließung einer heimlich betriebenen Gaststätte. Der Wirt hatte bei heruntergelassenen Rollläden und teilweise mit Folie verdunkelten Scheiben den Schankbetrieb fortgeführt. Auch gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Vor allem am Freitagabend aber auch über das restliche Wochenende kam es zu vermehrten Anrufen über den Polizei-Notruf 110. Dabei handelte es sich aber vornehmlich um Auskunftsersuchen nach den verordneten Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Infektionsschutzgesetz. Das Polizeipräsidium Karlsruhe sah sich daher veranlasst, über die sozialen Medien dazu aufzurufen, den Notruf nur bei Notfällen zu verwenden und bei anderen Anliegen die Auskunftsstellen der Städte und Kommunen anzurufen (siehe Links).

Weitere Informationen

Polizeirevier Karlsruhe-Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Medizinische Masken sind ab Montag im ÖPNV verpflichtend. Foto: cg

Medizinische Masken im ÖPNV sind ab 25. Januar verpflichtend

Fahrgäste müssen in den Bussen und Bahnen der Verkehrsunternehmen im Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) ab dem 25. Januar 2021 eine medizinische Maske…

mehr
Mit dem Bild-Vortrag startete die erste Ortschaftsratssitzung 2021 im Festsaal der Karlsburg. Foto: om

„Schwabe“ bekennt sich zu Durlach

Mit Spannung erwartet wurde der TOP 1 der Ortschaftsratssitzung im Januar 2021 mit dem Thema „Vorstellung Konzept ehemaliges BMD-Gelände“.

mehr
Insgesamt zwei Impftermine innerhalb 42 Tagen sind notwendig, damit die Schutzimpfung ihre volle Wirkung entfalten kann. Foto: cg

In Notfällen: Stadtamt unterstützt Seniorinnen und Senioren bei Anmeldung zur Corona-Schutzimpfung

Sie ebnet den Weg aus der Pandemie: die Corona-Schutzimpfung. Nach der Impfverordnung haben unter anderem zuerst die über 80-jährigen Menschen die…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien