Lebenshilfe startet Aktion #KarlsruheNaeht

 #KarlsruheNaeht ... für die Lebenshilfe. Icon: Vektor Kunst / Pixabay, Grafik: cg

#KarlsruheNaeht ... für die Lebenshilfe. Icon: Vektor Kunst / Pixabay, Grafik: cg

Auch der Lebenshilfe fehlen Mundschutzmasken, um die pädagogischen Fachkräfte in der Betreuung von Menschen mit Behinderung und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den CAP-Märkten dauerhaft und ausreichend zu schützen.

Deshalb hat die Lebenshilfe am heutigen Samstagnachmittag (21. März 2020) die Aktion #KarlsruheNaeht gestartet.

Bürgerinnen und Bürger, die Zeit haben und nähen können, werden gebeten, einfache Mundschutzmasken herzustellen. Die Atemschutzmaske sollte aus Baumwollstoff und mindestens bei 60 Grad waschbar sein.

Die CAP-Märkte sowie der Gärtnerei-Stand der HWK auf dem Gutenbergmarkt und dem Ettlinger Wochenmarkt nehmen die fertigen Masken entgegen.

Weitere Informationen

Auf der Website der Lebenshilfe Karlsruhe gibt es Links mit entsprechenden Nähanleitungen (s. Links).

Wer in Durlach sich gerne für die Aktion an die Nähmaschine setzen möchte, aber noch Stoffmaterial dafür benötigt, kann sich gerne an werk#stoff (Am Zwinger 8) wenden. E-Mail: info(at)werkstoff-karlsruhe.de

CAP-Markt Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Andreas und Roswitha Kehrle freuen sich auf Kundschaft: Nach jetzigem Stand wird das Café Kehrle in Durlach auch am Karfreitag für drei Stunden seinen Ladenverkauf öffnen (13 bis 16 Uhr). Foto: cg

Ladenschließung über die Osterfeiertage – Ausnahmen bei Bäckereien und Konditoreien

An Karfreitag und Ostersonntag 2020 bleiben in Baden-Württemberg alle Geschäfte geschlossen. Ausnahmen bilden dabei am Karfreitag Bäckereien und...

mehr
Durlacher Tafel weiterhin für ihre Kunden da! Foto: cg

Durlacher Tafel sagt „Danke“ an „We Kick Corona“ – Fußballer helfen direkt und zeitnah

Die Durlacher Tafel freut sich über eine größzügige Spende von 5.000 Euro, welche aus der Initiative „We Kick Corona“ in dieser Woche eingegangen ist.

mehr
Übergabe von Schutzvisieren an die Einsatzzentrale. Foto: pm

Gemeinsam gegen das Virus: Berufliche Schulen in Karlsruhe fertigen Schutzvisiere

Die Beruflichen Schulen in Karlsruhe organisieren in einer gemeinsamen Initiative die Herstellung von Gesichtsschutzmasken für Kliniken, Pflege- und...

mehr