Evangelische Stadtkirchen-Gemeinde Durlach startet Audio-Gottesdienste

Altarraum der Stadtkirche Durlach. Foto: cg

Altarraum der Stadtkirche Durlach. Foto: cg

„Wir kommen dahin, wo Sie sind. So können Sie getrost zuhause und wir im Geiste vereint bleiben.“ – Podcasts aus dem Pfarrhaus ab Sonntag, 22. März 2020.

Aufgrund der Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus sind die Kirchen auf unabsehbare Zeit geschlossen. In dieser für viele Christinnen und Christen erschreckenden Situation möchte die Stadtkirchen-Gemeinde Durlach ein geistliches Leben unbedingt aufrecht erhalten, auch wenn reale Begegnungen unmöglich sind.

Als einen ersten Teil dieses neuen geistlichen Lebens bietet die Gemeinde ab diesem Sonntag 22. März 2020, über ihre Website (siehe Links) Audio-Gottesdienste an. In dieser Woche zunächst als Datei zum Download und Anhören über die Internetseite, zukünftig zusätzlich als über Apps und zahlreiche Endgeräte abonnierbaren Podcast. Motto: „Wir kommen dahin, wo Sie sind. So können Sie getrost zuhause und wir im Geiste vereint bleiben.“ In diesem Sinne plant die Badische Landeskirche in der Stadtkirche Durlach die Aufnahme eines Video-Gottesdienstes, der voraussichtlich am 29. März 2020 zur Verfügung steht.

Was ursprünglich für die Gottesdienste in der Stadtkirche geplant war, soll nach Möglichkeit auch im Audio-Gottesdienst stattfinden: So begehen Pfarrerin Judith Winkelmann und Kantor Johannes Blomenkamp (Orgel) in der ersten Ausgabe der Audio-Gottesdienste den Abschluss der Ausstellung „Tempel der Vernunft“ von Eva-Maria Lopez (siehe Artikel zum Thema). Kurz vor deren Ende und bereits nach dem Schließen der Kirchentüren hat sich eines der Kunstwerke noch einmal selbst gewandelt. Mehr dazu erfahren die Hörerinnen und Hörer in der Predigt zum Thema „Wenn das Weizenkorn in die Erde fällt“ (Johannes 12,24).

Im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten ist darüber hinaus geplant, auf das Audio-Archiv des Kantorats zurückzugreifen. So könnte ein Wiederhören mit der Durlacher Kantorei und den spirited voices möglich werden.

Ergänzung (14 Uhr)

Die Evangelische Kirche in Karlsruhe lädt die Menschen zum gemeinsamen Gebet ein

Jeden Abend um 19.00 Uhr und jeden Sonntag um 11.00 Uhr werden in evangelischen und katholischen Kirchen die Glocken läuten, um die Menschen zuhause zum Gebet einzuladen.

In einigen Gemeinden wird das damit verbunden, dass in der Kirche die Osterkerze entzündet wird und die Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, ebenfalls Kerzen in die Fenster zu stellen.

Weitere Informationen

Derzeit arbeiten an der Umsetzung Pfarrerin Dr. Judith Winkelmann, Pfarrer Thomas Abraham, Bezirkskantor Johannes Blomenkamp, Otto Eggenberger (Webmaster), Johann Christoph Haake (technische Realisation). Das Team freut sich auf Feedback und kreative Ideen aus der Gemeinde zur Weiterentwicklung der Audio-Gottesdienste.

Stadtkirchen-Gemeinde Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Andreas und Roswitha Kehrle freuen sich auf Kundschaft: Nach jetzigem Stand wird das Café Kehrle in Durlach auch am Karfreitag für drei Stunden seinen Ladenverkauf öffnen (13 bis 16 Uhr). Foto: cg

Ladenschließung über die Osterfeiertage – Ausnahmen bei Bäckereien und Konditoreien

An Karfreitag und Ostersonntag 2020 bleiben in Baden-Württemberg alle Geschäfte geschlossen. Ausnahmen bilden dabei am Karfreitag Bäckereien und...

mehr
Durlacher Tafel weiterhin für ihre Kunden da! Foto: cg

Durlacher Tafel sagt „Danke“ an „We Kick Corona“ – Fußballer helfen direkt und zeitnah

Die Durlacher Tafel freut sich über eine größzügige Spende von 5.000 Euro, welche aus der Initiative „We Kick Corona“ in dieser Woche eingegangen ist.

mehr
Übergabe von Schutzvisieren an die Einsatzzentrale. Foto: pm

Gemeinsam gegen das Virus: Berufliche Schulen in Karlsruhe fertigen Schutzvisiere

Die Beruflichen Schulen in Karlsruhe organisieren in einer gemeinsamen Initiative die Herstellung von Gesichtsschutzmasken für Kliniken, Pflege- und...

mehr