Faire Woche 2020: Akteurinnen und Akteure gesucht

Faire Woche 2020 zu nachhaltigem Konsum und Produktion. Foto: cg

Faire Woche 2020 zu nachhaltigem Konsum und Produktion. Foto: cg

Die Stadt Karlsruhe beteiligt sich in Kooperation mit dem Verein „Eine Welt“ erneut am bundesweiten Aktionszeitraum „Faire Woche“ vom 11. bis 25. September 2020.

 

Die Vorbereitungen laufen und erste Initiativen haben sich bereits gemeldet – weitere Anmeldungen sind bis 5. Mai 2020 willkommen.

Themenschwerpunkt „Nachhaltiger Konsum und Produktion“

Der Themenschwerpunkt lautet in diesem Jahr „Nachhaltiger Konsum und Produktion“. Er zeigt auf, wie Fairer Handel Tausende vorbildlich agierender Erzeugergemeinschaften, Kommunen und Millionen von Verbraucherinnen und Verbrauchern zusammenbringt und wie mit dem Kauf von Fairtrade-Produkten sowohl die Lebensqualität der Produzenten verbessert als auch die Märkte zum Beispiel in Indien oder Südafrika gefördert werden können. Immer mehr Karlsruher Gruppen, Institutionen und ehrenamtliche Initiativen setzen sich für die „Eine Welt Arbeit“ ein und leisten mit ihren Initiativen einen Beitrag zur Förderung nachhaltigen Konsums und nachhaltiger Produktion in den Ländern des Globalen Südens.

Alle, die sich mit einer eigenen Aktion im verlängerten Zeitraum von Mitte September bis Ende Oktober an der Karlsruher Fairen Woche beteiligen wollen oder fair gehandelte Produkte im Angebot haben, sind herzlich eingeladen, ihre Themenangebote einzubringen. Ab sofort werden Anmeldungen für Aktionen und Veranstaltungen entgegen genommen, die den Fairen Handel beziehungsweise das Engagement für Menschenrechte und faire und nachhaltige Lebensbedingungen erlebbar machen.

Anmelden bis 5. Mai

Bis zum 5. Mai 2020 können sich Initiativen, Gruppen, Vereine, Schulen und kirchliche Einrichtungen in Karlsruhe sowie gastronomische Betriebe und Einzelhandelsgeschäfte, die sich mit ihrem Angebot im Programmheft präsentieren möchten, mit einer E-Mail an weltladen-ka(at)web.de anmelden.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Andreas und Roswitha Kehrle freuen sich auf Kundschaft: Nach jetzigem Stand wird das Café Kehrle in Durlach auch am Karfreitag für drei Stunden seinen Ladenverkauf öffnen (13 bis 16 Uhr). Foto: cg

Ladenschließung über die Osterfeiertage – Ausnahmen bei Bäckereien und Konditoreien

An Karfreitag und Ostersonntag 2020 bleiben in Baden-Württemberg alle Geschäfte geschlossen. Ausnahmen bilden dabei am Karfreitag Bäckereien und...

mehr
Durlacher Tafel weiterhin für ihre Kunden da! Foto: cg

Durlacher Tafel sagt „Danke“ an „We Kick Corona“ – Fußballer helfen direkt und zeitnah

Die Durlacher Tafel freut sich über eine größzügige Spende von 5.000 Euro, welche aus der Initiative „We Kick Corona“ in dieser Woche eingegangen ist.

mehr
Übergabe von Schutzvisieren an die Einsatzzentrale. Foto: pm

Gemeinsam gegen das Virus: Berufliche Schulen in Karlsruhe fertigen Schutzvisiere

Die Beruflichen Schulen in Karlsruhe organisieren in einer gemeinsamen Initiative die Herstellung von Gesichtsschutzmasken für Kliniken, Pflege- und...

mehr