Onlinebeteiligung zu den neuen Fuß- und Radverkehrskonzepten

Karlsruhe justiert seine Fuß- und Radverkehrspolitik neu. Grafik: Stadt Karlsruhe

Karlsruhe justiert seine Fuß- und Radverkehrspolitik neu. Grafik: Stadt Karlsruhe

BYPAD-Verfahren: Über Beteiligungsportal Vorschläge einbringen.

Das Stadtbauforum widmete sich am 5. März 2020 unter dem Punkt „Neue Wege zu Fuß und Rad" dem künftigen Konzept für den Fuß- und Radverkehr. Hierfür läuft aktuell ein sogenanntes BYPAD-Verfahren. Unmittelbar nach dem Stadtbauforum wurde noch am selben Tag, um 22 Uhr im Bürgerbeteiligungsportal (siehe Links) eine Online-Befragung freigeschaltet.

Bis zum 15. März 2020 können Bürgerinnen und Bürger sich hier zu den grundlegenden Zielen, Ideen und Ansätzen äußern sowie Vorschläge für das Maßnahmenpaket machen, die den Fuß- und Radverkehr in Karlsruhe voranbringen. Dieser Beteiligungsschritt ist auf der konzeptionellen Ebene angesiedelt. Für individuelle Probleme steht weiterhin KA-Feedback zur Verfügung.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Orchester bei der Sommerserenade 2022

Sommerserenade der Bläserphilharmonie Durlach am Basler Tor

Am Samstag, 27. Juli 2024, um 18 Uhr lädt die Bläserphilharmonie Durlach zu einem Open-Air-Konzert vor der idyllischen Kulisse des Basler-Tors in…

mehr
Durlacher Kultursommer auf dem Alten Friedhof. Foto: cg

Durlacher Kultursommer 2024: Besuchern erwartet ein buntes Programm

Zum fünften Mal findet über die Sommermonate in Durlach ein Kultur-Open-Air-Programm statt. Die Veranstaltungsreihe „Kultursommer in Durlach“ wird…

mehr
Letzte Sitzung für den alten Ortschaftsrat im Bürgersaal des Durlacher Rathauses. Foto: jow

Aus dem Durlacher Ortschaftsrat: Hinweistafeln, Hitzeaktionsplan, Parken & Co.

Auf der vergangenen Sitzung im Durlacher Ortschaftsrat – zum letzten Mal mit den aktuellen Räten (Verabschiedung der ausscheidenden Räte und…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien