Auf der A5 rechts überholt und Unfall verursacht

Autobahn A5 (Archiv). Foto: cg

Autobahn A5 (Archiv). Foto: cg

Ein 52 Jahre alter BMW-Fahrer hat am Dienstagnachmittag (10. März 2020) nach einem verbotswidrigen Überholvorgang auf der Autobahn einen Unfall verursacht. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Entsprechend den ersten Erkenntnissen des Verkehrsunfallaufnahmedienstes der Polizei fuhr der 52-Jährige um 16.15 Uhr auf der A5 in Richtung Frankfurt zunächst auf dem linken Fahrstreifen hinter einem 33 Jahre alten VW-Fahrer her. Auf Höhe der Anschlussstelle Karlsruhe-Mitte wechselte er dann auf den rechten der beiden Fahrstreifen und fuhr am Volkswagen vorbei. Beim Wiedereinscheren auf die linke Spur kam es dann zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. An den Pkw entstand jeweils Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Weitere Informationen

Polizeirevier Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Karlsruhe muss sich auf Sperrstunde einstellen. Foto: cg

Sperrstunde und Alkoholverbot: Stadt- und Landkreis Karlsruhe reagieren auf deutlich gestiegene Infektionszahlen

In Landkreis Karlsruhe hat die 7-Tages-Inzidenz die 50er-Marke bereits überschritten, das Stadtgebiet steht kurz davor (47,1 – Stand: 22. Oktober).…

mehr
Bäckertütenaktion: „Achtung Telefonbetrüger!“ – „Die Polizei holt NIE ihr Geld ab!“ Foto: pol

Bäckertütenaktion: „Achtung Telefonbetrüger!“ – „Die Polizei holt NIE ihr Geld ab!“

Das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Karlsruhe macht sich in Zusammenarbeit mit Innungen der Bäcker im Stadt- und Landkreis Karlsruhe und…

mehr
Rathaus Karlsruhe. Foto: cg

„offerta“ ist abgesagt

Sprunghaft angestiegene Inzidenz-Werte lassen OB Mentrup keine Wahl.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien