Aktion gegen Rassismus und für Vielfalt

Gedenkgang im Oktober 2019 zur Erinnerung an die Deportation der Durlacher Juden. Erneut möchten jetzt die Durlacher Schülerinnen und Schüler auf Rassismus und Fremdenfeindlichkeit aufmerksam machen. Foto: cg

Gedenkgang im Oktober 2019 zur Erinnerung an die Deportation der Durlacher Juden. Erneut möchten jetzt die Durlacher Schülerinnen und Schüler auf Rassismus und Fremdenfeindlichkeit aufmerksam machen. Foto: cg

Am 3. Juli 2020 von 11 bis 11.45 Uhr in der Pfinztalstraße zwischen Schlossplatz und Marktplatz.

Das Markgrafen-Gymnasium ist lange schon Mitglied im Schulnetzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. „In diesem Geist setzen wir uns mit unterschiedlichsten Aktivitäten immwer wieder gegen Rassismus und für Vielfalt ein. Wir erachten dies als notwendigen Beitrag unserer gesellschaftlichen Verpflichtung für die Gegenwart nachzukommen“, so die Schule in einer Mitteilung.

Die „Aktion gegen Rassismus und für Vielfalt“ wird von Schülerinnen und Schülern der Kurse „Literatur und Theater“ der Jahrgangsstufe 2 von Marie-Christine Haas durchgeführt. Anlass dafür sind die durch die aktuellen Vorfälle in den Vereinigten Staaten ausgelösten Demonstrationen und Diskussionen zur Notwendigkeit einer Auseinandersetzung mit dem Thema „Rassismus“.

Die in Abständen platzierten, schwarz gekleideten und mit selbst gestalteten bunten Masken versehenen Schülerinnen und Schüler präsentieren auf Plakaten selbst ausgewählte Aussagen und Zitate gegen Rassismus.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

 v.l.n.r.: Ahmet Emmez (TBA), Gunnar Petersohn (stadtmobil), OV Alexandra Ries, Ulrike Fessler-Ertl (stadtmobil) und Ella Madak (TBA). Foto: om

Neue Zeichen in der Stadt

Am Freitag (3. Juli 2020) wurden am Parkplatz „Am Blumentor“ neue Parkplätze für „stadtmobil“ eingeweiht.

mehr
1935 gegründet, 1945 neu in Betrieb genommen: Vor 75 Jahren erlebte das Freibad Wölfle einen Neubeginn. Foto: Wittemann

Vor 75 Jahren: Neubeginn für das „Wölfle“ mit US-Soldaten und Feuerwehr

Vor 75 Jahren, im Juli 1945, schlug die zweite Geburtsstunde des 1935 gegründeten und im Zweiten Weltkrieg beschädigten Freibads Wölfle.

mehr
Maske tragen und Abstand halten zählt weiterhin. Foto: cg

40 Neuinfektionen innerhalb einer Woche

Nachdem die Zahl der Neuinfizierten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe über einen längeren Zeitraum auf einem niedrigen Stand konstant blieb, wurden...

mehr