Gemeinsam wohnt sich’s besser: „Wohnen für Hilfe“ als Online-Seminar

„Wohnen für Hilfe“ (Symbolbild). Foto: Steve Buissinne / Pixabay

„Wohnen für Hilfe“ (Symbolbild). Foto: Steve Buissinne / Pixabay

Die einen haben freien Wohnraum und freuen sich über Unterstützung – die anderen suchen ein Zimmer und wollen sich engagieren. Beide sind neugierig auf Menschen, mögen Austausch und Gesellschaft.

„Wohnen für Hilfe“, ein Projekt der „Wohnwerkstatt Karlsruhe“, bringt sie zusammen. Jetzt auch online mit einem Seminar am Dienstag, 14. Juli 2020, von 14.30 bis 15.15 Uhr, geleitet von den Sozialpädagoginnen Susanne Butz und Claudia Brümmer.

Seit über zehn Jahren vermitteln die Paritätischen Sozialdienste in Kooperation mit dem Studierendenwerk Karlsruhe Wohnpartnerschaften zwischen Älteren, Menschen mit Behinderung oder Familien und Karlsruher Studierenden. In diesem neuen Online-Angebot gibt es Informationen und Einblicke in die Erfahrungen im Projekt und die Gelegenheit, Fragen im Chat zu stellen. Wer sich mit Rechner und Online nicht gut auskennt, erhält auf Anfrage einen Technikcheck-Termin im Vorfeld.

„Wohnwerkstatt Karlsruhe“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des Seniorenbüros, des Pflegestützpunkts Karlsruhe , der Paritätischen Sozialdienste und der Evangelischen Erwachsenenbildung Karlsruhe.

Weitere Informationen

Eine Anmeldung ist bis 13. Juli 2020 per E-Mail an katrin.hardt(at)sjb.karlsruhe.de möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Mit der Anmeldebestätigung erhalten die Teilnehmer einen Zugangscode und weitere Informationen. Infotelefon 0721 / 133 5420.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Bei der 2-Waben-Zone für das Karlsruher Stadtgebiet bleibt der Ticketpreis stabil – dies gilt für 1 bis 3 Waben. Foto: cg

Karlsruher Verkehrsverbund passt seine Tarife zum 1. August an

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) passt zum 1. August 2022 seine Tarife an. Maximal 2,34 Prozent müssen Fahrgäste dann mehr für ihre Fahrkarte…

mehr
(v.l.) Simone Allinger (Mitgliederverwaltung), Daniel Jeftic (Stellvertreter), Christine Weissert (Geschenkgutschein), Marcus Fränkle (Stellvertreter), Scharyar Essari (Vorstand), Maike Eberstadt (Stellvertreterin) und Inka Sarnow (Finanzen). Foto: pm

Mitgliederversammlung: DurlacherLeben setzt auf Beständigkeit

Auf der Mitgliederversammlung von DurlacherLeben wurde mit der Wiederwahl des bisherigen Vorstands noch einmal auf Beständigkeit gesetzt, zugleich…

mehr
„Breakdance“ darf auf der Karlsruher Mess´ nicht fehlen. Foto: cg

Volksfeststimmung auf dem Karlsruher Messplatz

Nach zweijäh­ri­ger Pande­mie­pause kehrt endlich wieder die große Früh­jahrs­mess´ auf den Karlsruher Messplatz zurück und bietet ­vom 26. Mai bis 6.…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien