ITC spendet Einweg-Masken an Durlacher Tafel

Lisa Goedek konnte von Gerhard Kessler Einweg-Masken für die Durlacher Tafel entgegennehmen. Foto: pm

Lisa Goedek konnte von Gerhard Kessler Einweg-Masken für die Durlacher Tafel entgegennehmen. Foto: pm

Der Durlacher Unternehmer Gerhard Kessler hat diese Woche Lisa Goedek, die Leiterin der Durlacher Tafel, überrascht und 500 Einwegmasken für die Ausgabe an bedürftige Menschen, sowie FFP-2-Masken für das Personal gespendet.

„Dies sind nun keine Reichtümer“, so Kessler, „ aber durch eine verspätete Lieferung der Masken blockieren mir diese das Lager, da ich das Portfolio umgeschichtet habe und Platz für neue Projekte benötige. Ebenso kann ich damit einen, wenn auch kleinen Beitrag leisten, die Arbeit der Tafel zu unterstützen“.

Sobald die Bestände, welche er aktuell zu Einkaufspreisen anbietet, aufgebraucht sind, wird Kessler sich auf den Vertrieb von Baumwoll-Mehrwegmasken und Edelstahl-Desinfektionsspendern, beides „made-in-bawü“, konzentrieren. Schließlich bleiben die eingeführten und gelebten Hygienemaßnahmen auch weiterhin ein wichtiger Baustein, sich vor Infektionen zu schützen. Für die aktuellen Projekte arbeite ITC ausschließlich mit Herstellern aus der Region zusammen und baue zudem einen internationalen Vertrieb auf.

Weitere Informationen

ITC Gerhard W. Kessler

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Der Berg ruft: Die Turmberg Trophy. Fotos: Gloria Schmid

Der Berg ruft: Die Turmberg Trophy

Es wäre das 19. Turmbergrennen gewesen – leider kann das Rennen auch im Oktober nicht wie gewohnt stattfinden, da die Abstands- und Hygieneregeln im...

mehr
Auch dabei in Durlach: Die Konferenz der Vögel der Musikakademie diapason. Foto: diapason

Kultursommer Durlach – Gemeinsam auf Abstand

Unter dem Titel „Kultursommer in Durlach – Gemeinsam auf Abstand“ startet ab Samstag, 22. August 2020, ein buntes und abwechslungsreiches...

mehr
Bereits das dritte Jahr in Folge leidet der Karlsruher Wald unter massiver Trockenheit. Foto: cg

Anhaltende Trockenheit macht dem Wald schwer zu schaffen

In Karlsruhe hat es im Gegensatz zu anderen Gegenden im Land Anfang dieser Woche so gut wie keinen Regen gegeben.

mehr