. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Durlacher Kommissionsflohmarkt spendet 3.000 Euro an die Familienherberge Lebensweg

Foto: pm

Der Andrang beim 13. Durlacher Kommissionsflohmarkt „Alles vom Baby bis zum Kind“ Anfang Oktober 2019 war trotz wechselhaftem Herbstwetter und dem Brückentagwochenende überwältigend.

Lange Schlangen bildeten sich kurz vor dem offiziellen Einlass auf dem Bismarckplatz vor dem Christkönighaus. Wegen dem unbeständigen nasskalten Wetter durften die Besucher ausnahmsweise ohne Wartezeiten ins Gemeindehaus. Die Auswahl bei fast 12.000 Artikeln war riesengroß, so dass jeder bei den Artikeln die Qual der Wahl hatte. Dies hat sich auch an den verkauften Stückzahlen widergespiegelt: Mit 6.100 (ca. 50 %) verkauften Artikeln wurde ein neuer Rekord knapp verfehlt. Am Ende des Tages nach Abzug aller Kosten blieb ein Plus von 3.300 Euro in der Kasse.

Davon erhielt wie bereits in den Plakaten angekündigt die Einrichtung Familienherberge Lebensweg 3.000 Euro. Eine kleine Abordnung des Orga-Teams machte sich am ersten Adventswochenende auf den Weg nach Illingen und überreichte dem zweiten Vorsitzenden des Fördervereins, Bernd Brückner, den obligatorischen Scheck. Er war über die Höhe der Zuwendung sehr überrascht und sichtlich angetan. Brückner führte die dort Anwesenden durch die Räumlichkeiten und erzählte über das Konzept der Familienherberge, die mit dem in Süddeutschland einzigartigen Konzept seit Mai 2018 Kinder mit Behinderung und deren Familien mit pflegegerecht ausgestatteten Kurzzeitwohnplätzen und einer professionellen und fürsorglichen Rundum-Betreuung unterstützen. Dabei dürfen die Angehörigen selbst entscheiden, wann und in welchem Umfang sie die Pflege ihres Kindes in die Hände des engagierten Pflege-Teams legen. Frei nach dem Motto: Alles kann, nichts muss. Die Familienherberge versteht sich als ein Ort der Entspannung, Besinnung und Begegnung und legt großen Wert auf Geborgenheit und eine herzliche Atmosphäre. Weitere Infos gibt es im Internet (siehe Links).

Zudem bekam, wie bei jedem Flohmarkt, der Förderverein St. Peter und Paul Durlach e. V. für die Benutzung des Gemeindehauses 300 Euro vom Erlös. Das Orga-Team bedankt sich ganz herzlich an dieser Stelle bei allen ehrenamtlichen Helfern aus der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul Durlach, den Anbietern sowie Kunden für das tolle Ergebnis.

Weitere Informationen

Der 14. Durlacher Kommissionsflohmarkt „Alles vom Baby bis zum Kind“ findet am 14. März 2020 statt.

Alle Anbieternummern sind bereits vergeben. Infos und Registrierungsmöglichkeiten gibt es im Internet (siehe Links.)

Förderverein St. Peter und Paul Durlach e.V. auf Durlacher.de

von pm veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Grüne nominieren Frank Mentrup als OB-Kandidaten

Die Grünen Karlsruhe haben in ihrer Mitgliederversammlung am 19. Februar 2020 den amtierenden Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup erneut als ihren...

Fastnachtsumzüge: Solidarität mit Opfern von Hanau

Bekenntnisse für Vielfalt im Rahmen der Fastnachtsumzüge in Durlach und Karlsruhe.

So klingt Karlsruhe: Mit Zeus und Wirbitzky die Fächerstadt erkunden

„Schöner Dag!“, so klingt das, wenn der Bayer Sascha Zeus versucht, Badisch zu sprechen. „Tut Ench Markgraf“ fällt dagegen dem Kölner Michael...

Vorfall in Straßenbahn mit behindertem Mann – Zeugin hat sich gemeldet

Wie bereits berichtet (siehe Artikel zum Thema), wurde am Nachmittag des 8. Februar 2020 in der Straßenbahn der Linie S51 und am Durlacher Bahnhof ein...

Tramlinien 1 und 2 machen Platz für Fastnachtsumzug 2020 in Durlach

Unter dem Motto „Dorlachs Umzug, keine Frage, ein Sonnenstrahl der tollen Tage!“ findet am Sonntag, 23. Februar 2020, ab 14.11 Uhr der alljährliche...

Zeugen gesucht! Kupferdiebe richten 100.000 Euro Sachschaden in Durlacher Rohbau an

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (14. Februar 2020) den Bauzaun eines Rohbaus in der Durlacher Pfinzstraße überwunden und...

„heiter bis rauschend“ mit Paaren, Pärchen und Paarungen

Werke u. a. von Bach, Joplin und Ogden am 22. Februar 2020 um 20 Uhr in der Stadtkirche Durlach – Eintritt frei.

Fraktionen von DIE LINKE und GRÜNE wollen öffentlichen Parkraum budgetieren

Die Karlsruher Gemeinderatsfraktionen von DIE LINKE und GRÜNE beantragen im kommenden Gemeinderat die Budgetierung des öffentlichen Parkraums nach...

Damwildgehege im Bergwald mutwillig zerstört

Forstamt: Freilaufende Tiere nicht beunruhigen / Hunde an die Leine nehmen.

Bereits 40 „Amoretten“ lassen Durlacher Geschichte in der Altstadt aufleben

Vor 4 Jahren hatte die im vergangenen Jahr verstorbene Gerda Schneider-Sato begonnen, Schilder für die Durlacher Altstadthäuser im Einvernehmen mit...

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de