Feuerwehrfrau, Jugenderzieher oder Forstwirtin

Stadt beteiligt sich wieder an Girls´Day und Boys´Day. Foto: cg

Was macht eine Feuerwehrfrau? Foto: cg

Dienststellen bieten auch 2020 spannende Einblicke in den Berufsalltag beim Girls´Day und Boys´Day.

Am bundesweiten Girls' and Boys' Day, der in diesem Jahr am Donnerstag, 26. März 2020, stattfindet, nimmt auch die Karlsruher Stadtverwaltung teil. Schülerinnen und Schüler von der fünften bis zur zehnten Klasse können an diesem Tag Einblick in den Arbeitsalltag vielfältiger Berufsfelder bekommen und auch selbst mit Hand anlegen.

Die Aktion dient in erste Linie dazu, Barrieren im Verhalten bei der Berufswahl abzubauen, Mädchen und Jungen neue Zukunftsperspektiven für ihre Berufs- und Lebensplanung aufzuzeigen. So will der Girls' Day das Interesse von Mädchen und jungen Frauen für gewerblich-technische Berufe wecken, der Boys' Day Jungen Einblick in den sozialen und erzieherischen Bereich ermöglichen.

Junge Mädchen können am „Berufsschnuppertag“ der Stadtverwaltung bei Branddirektion, Forstamt, Liegenschaftsamt und Gartenbauamt die Arbeitsbereiche von Feuerwehrfrau, Forstwirtin, Vermessungstechnikerin und Gärtnerin näher kennenlernen. Einblick in technische Berufe wie in den der Kfz-Mechatronikerin erhalten sie beim Amt für Abfallwirtschaft, das Tiefbauamt bringt ihnen das Arbeitsleben von Feinwerkmechanikerin und Straßenbauerin näher. Und  Experten vom Amt für Informationstechnik und Digitalisierung  zeigen interessierten Mädchen, wie sie zum IT-Profi werden.

Speziell für Jungs öffnen Sozial- und Jugendbehörde und Stadtjugendausschuss die Türen von Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendhäusern sowie von Ganztagsgrundschulen. Dort bekommen die Teilnehmer Einblick in die Arbeit der Erzieher und Jugend- und Heimerzieher dieser Einrichtungen.

Auch Tochtergesellschaften der Stadt wie Städtisches Klinikum, Verkehrsbetriebe oder Stadtwerke bieten Mädchen und Jungs die Möglichkeit eines Schnuppertags.

Weitere Informationen

Auf den Internetseiten (siehe Links) finden Interessierte weitere Informationen und können sich über die Aktionslandkarte zu passenden Aktivitäten anmelden.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Achtung! 50-Euro-Scheine sollten aktuell besonders genau in Durlach überprüft werden. Tipp: Insbesondere auch auf Farbabweichungen achten. Oder wie hier einen Prüfstift nutzen. Foto: cg

Unbekannte Betrüger bringen in Durlach Falschgeld in Umlauf – Zeugen und Geschädigte gesucht

Aktuell warnt die Polizei vor Betrügern, die falsche 50-Euro-Banknoten in Karlsruhe in Umlauf bringen.

mehr
Die Initiatoren der Unterschriftenaktion in Durlach: Meike Eberstadt und Michael Kammerer. Foto: om

Verkehrskonzept im Fokus – Unterschriftenaktion für neue Gespräche

Durlacher Gewerbetreibende sammeln rund 1.400 Unterschriften zum Erhalt des bisherigen Verkehrskonzepts und wollen sich noch stärker engagieren –…

mehr
Studentinnen und Studenten der Kunstakademie Karlsruhe stellen in der Orgelfabrik aus. Fotos: cg

SAY THE STUPID THOUGHT – Ausstellung in der Orgelfabrik

Eine Ausstellung von Emma Tietze, Lucca Winterkorn, Felicitas Kunisch, Bettina Winter, Rebecca Müller und Catalena Janitz – 22. Mai bis 2. Juni 2024…

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien