TSD-Handballer: Großzügige Spende ermöglicht neue Trikots für die männliche A-Jugend

Übergabe der Trikots von Renate Achtmann an die männliche A-Jugend im Beisein von Jochen Wackershauser, Vorsitzender des Fördervereins Handball bei der Turnerschaft. Foto: pm

Übergabe der Trikots von Renate Achtmann an die männliche A-Jugend im Beisein von Jochen Wackershauser, Vorsitzender des Fördervereins Handball bei der Turnerschaft. Foto: pm

Die Freude war groß beim Heimspiel der Durlacher A-Jugendhandballer in der Weiherhofhalle. Renate Achtmann übergab im Namen ihres Sohnes Ralf die von ihr gesponserten Trikots an die Mannschaft.

Schon seit Jahren unterstützt Achtmann die erfolgreiche Arbeit der Handballabteilung der Turnerschaft, u.a. durch die Patenschaft für die männliche A-Jugend.

„Solche Spenden ermöglichen der Abteilung auch weiterhin zu wachsen und möglichst vielen Jugendlichen ein Angebot im teamsportlichen Bereich zu ermöglichen“, betont Jochen Wackershauser als Vorsitzender des Handball-Fördervereins. So treten in dieser Saison zwölf Jugendmannschaften für die Turnerschaft Durlach an. Viele dieser Jugendlichen engagieren sich bereits selbst wieder als Schiedsrichter und Trainer.

Die Durlacher Handballer bedanken sich ganz herzlich bei Frau Achtmann für die langjährige, großzügige Unterstützung.

Weitere Informationen

Turnerschaft Durlach auf Durlacher.de

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

 v.l.n.r.: Ahmet Emmez (TBA), Gunnar Petersohn (stadtmobil), OV Alexandra Ries, Ulrike Fessler-Ertl (stadtmobil) und Ella Madak (TBA). Foto: om

Neue Zeichen in der Stadt

Am Freitag (3. Juli 2020) wurde am Parkplatz „Am Blumentor“ neue Parkplätze für das Stadtmobil eingeweiht.

mehr
1935 gegründet, 1945 neu in Betrieb genommen: Vor 75 Jahren erlebte das Freibad Wölfle einen Neubeginn. Foto: Wittemann

Vor 75 Jahren: Neubeginn für das „Wölfle“ mit US-Soldaten und Feuerwehr

Vor 75 Jahren, im Juli 1945, schlug die zweite Geburtsstunde des 1935 gegründeten und im Zweiten Weltkrieg beschädigten Freibads Wölfle.

mehr
Maske tragen und Abstand halten zählt weiterhin. Foto: cg

40 Neuinfektionen innerhalb einer Woche

Nachdem die Zahl der Neuinfizierten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe über einen längeren Zeitraum auf einem niedrigen Stand konstant blieb, wurden...

mehr