. .
Sie sind hier:  Start  >  Neuigkeiten-Archiv  >  Artikel

Testphase Biotonne endet früher

Foto: cg

Ab sofort wieder wöchentliche Leerung der Biotonne.

Seit Februar 2019 lief beim Amt für Abfallwirtschaft (AfA) die Testphase Biotonne. Bei der Testphase handelte es sich um ein Pilotprojekt, das auf einen Antrag aus dem Gemeinderat für rund ein Jahr initiiert wurde. Von November bis März leerte das AfA die Biotonne alle zwei Wochen, von April bis Oktober blieb es bei der wöchentlichen Abholung. Das Projekt sollte noch bis Ende März 2020 laufen. Durch die bereits gesammelten Erfahrungen hat sich das AfA allerdings entschlossen, das Projekt früher zu beenden und die Biotonnen wieder wöchentlich abzuholen. Gründe hierfür sind die körperliche Belastung für die Mitarbeitenden und der geringere Service für die Bürgerinnen und Bürger.

Deutlich höhere Lasten

Während des zweiwöchentlichen Leerungsrhythmus hat das Gewicht der Biotonnen deutlich zugenommen. Bei dem bestehenden Vollservice in den Stadtteilen (außer Hohenwettersbach, Neureut, Wettersbach und Wolfartsweier) stellt die Müllabfuhr die Mülltonnen am Leerungstag an den Fahrbahnrand und stellt sie nach der Leerung wieder zurück. Da sich viele Behälterstandplätze in Kellern befinden und nur durch Treppen erreichbar sind, hatten die Mitarbeitenden über lange Wegstrecken deutlich höhere Lasten zu transportieren. Neben der körperlichen Belastung benötigte die Müllabfuhr teilweise auch länger zum Transport der Mülltonnen, wodurch sich die planmäßigen Leerungen der Biotour verschoben haben. Im bisherigen Zeitraum des Projektes wurden während der zweiwöchentlichen Leerungen rund 25 Prozent der Biotonnen erst an den Nachfolgetagen durch zusätzliche Müllfahrzeuge nachgeleert.

Um die körperliche Belastung der Mitarbeitenden zu verringern und zukünftig wieder einen verbesserten Service für die Bürgerinnen und Bürger sicherzustellen, werden die Biotonnen ab sofort wieder ganzjährig wöchentlich geleert.

von pia veröffentlicht am

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Grüne nominieren Frank Mentrup als OB-Kandidaten

Die Grünen Karlsruhe haben in ihrer Mitgliederversammlung am 19. Februar 2020 den amtierenden Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup erneut als ihren...

Fastnachtsumzüge: Solidarität mit Opfern von Hanau

Bekenntnisse für Vielfalt im Rahmen der Fastnachtsumzüge in Durlach und Karlsruhe.

So klingt Karlsruhe: Mit Zeus und Wirbitzky die Fächerstadt erkunden

„Schöner Dag!“, so klingt das, wenn der Bayer Sascha Zeus versucht, Badisch zu sprechen. „Tut Ench Markgraf“ fällt dagegen dem Kölner Michael...

Vorfall in Straßenbahn mit behindertem Mann – Zeugin hat sich gemeldet

Wie bereits berichtet (siehe Artikel zum Thema), wurde am Nachmittag des 8. Februar 2020 in der Straßenbahn der Linie S51 und am Durlacher Bahnhof ein...

Tramlinien 1 und 2 machen Platz für Fastnachtsumzug 2020 in Durlach

Unter dem Motto „Dorlachs Umzug, keine Frage, ein Sonnenstrahl der tollen Tage!“ findet am Sonntag, 23. Februar 2020, ab 14.11 Uhr der alljährliche...

Zeugen gesucht! Kupferdiebe richten 100.000 Euro Sachschaden in Durlacher Rohbau an

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum Freitag (14. Februar 2020) den Bauzaun eines Rohbaus in der Durlacher Pfinzstraße überwunden und...

Fraktionen von DIE LINKE und GRÜNE wollen öffentlichen Parkraum budgetieren

Die Karlsruher Gemeinderatsfraktionen von DIE LINKE und GRÜNE beantragen im kommenden Gemeinderat die Budgetierung des öffentlichen Parkraums nach...

Damwildgehege im Bergwald mutwillig zerstört

Forstamt: Freilaufende Tiere nicht beunruhigen / Hunde an die Leine nehmen.

Bereits 40 „Amoretten“ lassen Durlacher Geschichte in der Altstadt aufleben

Vor 4 Jahren hatte die im vergangenen Jahr verstorbene Gerda Schneider-Sato begonnen, Schilder für die Durlacher Altstadthäuser im Einvernehmen mit...

Falsche Polizeibeamte am Telefon – aktuell zahlreiche Betrugsversuche in Durlach

Mindestens 20 Anrufe von falschen Polizeibeamten sind am Montag (10. Februar 2020) beim Polizeirevier Karlsruhe-Durlach angezeigt worden.

Alle Neuigkeiten aus Durlach im Archiv auf Durlacher.de