Historischer Verein Durlach unter neuer Führung

Historischer Verein Durlach unter neuer Führung. Foto: pm

Der neue Vorstand. Foto: pm

Bereits Anfang März übernahm Robin Cordier den Vorsitz von Günther Malisius.

Bei seinen turnusmäßigen Vorstandswahlen bereits am 4. März 2020 in der Durlacher Karlsburg wählte die Mitgliederversammlung unter der Wahlleitung von Dr. Ernst Bräunche vom Stadtarchiv Karlsruhe den 42-jährigen Betriebswirt und bisherigen Stellvertreter Robin Cordier einstimmig als neuen Vorsitzenden. Günther Malisius wurde auf eigenen Wunsch nach 29 Jahren Vorsitz hinter Marlis Lippik und Mirko Felber nun zum 3. Stellvertreter gewählt. Als Kassenwart bzw. Schriftführerin wurden jeweils Dr. Horst Dilger und Beate Paland wiedergewählt, Beiräte blieben Ingrid Leitz und Gudrun Mittelhamm.

Eigentlich „nur provisorisch“ geplant

Bräunche wies in einer kurzweiligen Rede mithilfe einer alten Zeitungsnotiz auf die Gründung des Vereins vor 29 Jahren hin, in der Malisius sich noch zitieren ließ, „nur provisorisch“ für den Vorsitz zur Verfügung zu stehen. Niemand hätte damals wohl gedacht, dass daraus am Ende nahezu drei Jahrzehnte voller Schaffenskraft werden würden.

Der neue Vorsitzende, den Malisius selbst vorgeschlagen hatte, leitete in den letzten Jahren bereits den Arbeitskreis Stadtbild Durlach innerhalb des Historischen Vereins und konnte mit diesem erfolgreich das sogenannte „Torwächterhaus“ am ehemaligen Ochsentor mit einer Online-Petition mit über 3.300 Unterschriften sowie Spenden von Bürgern, der Durlacher Bürgerstiftung und der BBBank eG schlussendlich durch den erfolgten Kauf der Stadt Karlsruhe vor dem Abriss bewahren (siehe Artikel zum Thema). Cordier ist außerdem nordbadischer Regionalsprecher des Vereins Stadtbild Deutschland e.V. und arbeitet im Alltag als Vertriebsleiter bei einer mittelständischen Firma in Karlsruhe.

Cordier bedankte sich herzlich bei den versammelten Mitgliedern für das in ihn gesetzte Vertrauen. Er dankte seinem Vorgänger Malisius für dessen unermüdliche Tatkraft in den vergangenen 29 Jahren, welche auch die wiedergewählte Marlis Lippik als 1. Stellvertreterin in einer Zusammenfassung und mit einem kleinen Geschenk des Vorstandes würdigte. Ziel von Cordier sei es, den erfolgreichen Weg von Malisius weiter zu gehen, den Verein nun auch für jüngere Menschen attraktiv zu gestalten und das überdurchschnittlich gut besuchte Vortrags- und Eventprogramm des Vereins weiter auszubauen.

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Studentinnen und Studenten der Kunstakademie Karlsruhe stellen in der Orgelfabrik aus. Fotos: cg

SAY THE STUPID THOUGHT – Ausstellung in der Orgelfabrik

Eine Ausstellung von Emma Tietze, Lucca Winterkorn, Felicitas Kunisch, Bettina Winter, Rebecca Müller und Catalena Janitz – 22. Mai bis 2. Juni 2024…

mehr
Turmbergbahn Durlach . Foto: cg

„Grünes Licht“ für Durlacher Turmbergbahn: TÜV-Prüfung abgeschlossen

Die Turmbergbahn in Durlach, die wie angekündigt Mitte dieser Woche ihren Fahrgastbetrieb wieder aufgenommen hat, darf durch die Verkehrsbetriebe…

mehr
Durlacher Lesesommer im Rosengarten. Foto: cg

Vorleserinnen und Vorleser für den Durlacher Lesesommer 2024 gesucht

Der Durlacher Lesesommer, der für viele begeisterte Besucher schon zur geliebten Sommer-Tradition geworden ist, feiert sein 15-jähriges Jubiläum.

mehr

Neue Galerien

Weitere Fotos und Videos aus Durlach und Umgebung: Alle Galerien