CDU beantragt Entlastung von Gastronomiebetrieben und Gewerbetreibenden

Außenbewirtung wie hier in der Pfinztalstraße ist während der Corona-Pandemie nicht möglich. Die Gebühren dafür sollen nach dem Wunsch der CDU den Gastronomen erlassen werden. Foto: cg

Außenbewirtung wie hier in der Pfinztalstraße ist während der Corona-Pandemie nicht möglich. Die Gebühren dafür sollen nach dem Wunsch der CDU den Gastronomen erlassen werden. Foto: cg

Die CDU-Fraktion im Karlsruher Gemeinderat beantragt eine Reduzierung der Sondernutzungsgebühren.

„Als CDU-Fraktion möchten wir die Gastronomie und das Gewerbe in diesen schwierigen Zeiten entlasten. Wir beantragen im kommenden Gemeinderat, dass die Stadt Karlsruhe dabei den Unternehmen mit dem teilweisen Verzicht auf Sondernutzungsgebühren entgegenkommt.“, erläutert Tilman Pfannkuch, Vorsitzender der CDU-Gemeinderatsfraktion. „Die Stadt hat nur begrenzte Möglichkeiten, in der derzeitigen Situation Gewerbetreibende durch Zuschüsse zu unterstützen. Sie kann aber auf Einnahmen verzichten und die Gewerbetreibenden dadurch indirekt unterstützen.“

„Wenn Restaurants oder kleine Geschäfte Tische in der Fußgängerzone bewirten oder Werbetafeln aufstellen, müssen sie Sondernutzungsgebühren an die Stadt zahlen“, ergänzt Michael Griener, Vorsitzender der CDU-Ortschaftsratsfraktion Durlach. „Viele dieser Betriebe können aber in der derzeitigen Situation nicht öffnen und sind damit nicht in der Lage, Einnahmen zu generieren. Für die CDU ist dies eine unnötige und ungerechte Belastung. Wir erachten es daher für angebracht, wenn den Gastronomiebetrieben und Gewerbetreibenden für die Dauer der erzwungenen Betriebsschließungen diese Gebühren erlassen werden.“

Weitere Informationen

Ortschaftsrat Durlach

#DuFürDurlach

Unterstützen auch Sie die Durlacher Geschäfte und Unternehmen mit Ihrem Einkauf oder Auftrag.

Zur Sonderseite

Aktuelle TOP-Themen auf Durlacher.de

Im Herbst könnten die Schilder wieder angepasst werden: Dann soll der Campingplatz in Durlach wieder geöffnet werden. Foto: cg

Durlacher Campingplatz: Provisorischer Betrieb ab Herbst geplant

Im Oktober 2017 empfing der Durlacher Campingplatz seine bis dato letzten Gäste. Seitdem wird daran gearbeitet, das zwischen Turmbergbad und B10...

mehr
Beliebter Assichtspunkt: Die Turmbergterrasse auf dem Durlacher Hausberg. Foto: cg

Turmbergterrasse ab 30. Mai wieder geöffnet

Zum Pfingstwochenende ist ab 30. Mai 2020 die Turmbergterrasse wieder offen.

mehr
Ab Juli gehört die „Brötchentaste“ in Mühlburg und Durlach der Vergangenheit an. Foto: cg

Tschüss, Brötchentaste!

Nun ist es offiziell: Der Gemeinderat hat am gestrigen Dienstag (26. Mai 2020) die Satzung zur Änderung der Karlsruher Parkgebührensatzung und damit...

mehr